Projektwerkstatt

DIE QUELLEN PRÜFEN!

Tipps zur Recherchen im Dickicht der Informationen

Die folgenden Informationen sollen allen helfen, die Aussagen noch einmal überprüfen, die Originalquellen finden oder einfach im Quellenmaterial eigenständige Recherchen durchführen wollen. Recherche und Kampagne zu den Gentechnik-Seilschaften haben eine Fülle von Informationen zusammengeführt, die sich nicht so einfach übersichtlich darstellen lassen, weil es erstens Tausende von Einzelaspekte sind und zweitens mehrere Quellen mehrfach verwendet, andererseits viele Aussagen durch mehrere Quellen abgesichert sind.
Wie es dennoch möglichst schnell möglich sein sollte, an die Quellen von Aussagen zu kommen, soll dieser Text beschreiben.

1. Immer im Mittelpunkt: Broschüre "Organisierte Unverantwortlichkeit"
Die Sammlungen der Originalquellen orientieren sich an der Broschüre (Infoseite ++ Download ++ Bestellen). Diese sollte also in Heftform oder als PDF-Datei vorliegen. Ergänzend gibt es ein Stichwortregister auf der Internetseite zur Broschüre und als Download.

2. Die Quellensammlungen

Abgestimmt auf die Broschüre gibt es Quellensammlungen. Damit sind alle Fußnoten und weiteren wichtigen Aussagen in der Broschüre mit den Originalbelegen überprüfbar. Die Quellensammlungen sind in PDF-Dateien gewandelte Originale (Internetseiten, Scans usw.). Sie liegen aufgeteilt nach den Hauptkapiteln der Broschüre vor: Kapitel 1 ++ Kapitel 2: Behörden ++ Kapitel 3: Hauptstandorte ++ Kapitel 4: Lobbyverbände ++ Kapitel 5: Sicherheitsforschung ++ Kapitel 6: Konzerne (und Anhang). Außerdem gibt es eine Sonderzusammenstellung zur Verwendung der Begriffe Seilschaft/Mafia, weil es unter anderem darum eine juristische Auseinandersetzung gibt.
In den Quellensammlungen ist die Orientierung am besten über die angelegten Lesezeichen möglich. Diese müssen also im PDF-Betrachter (z.B. den Acrobat Reader) sichtbar gemacht werden. Dann lassen sich die Nummern direkt anspringen. Weitere Quellen zu Informationen im Textverlauf der Broschüre sind jeweils nach dem vorhergehenden Fußnoten eingefügt und als Lesezeichen mit beschreibendem Inhalt angelegt.


3. Weitere Informationen
Auf den Internetseiten von www.gentechnik-seilschaften.tk finden sich mehr Informationen als in der Broschüre, da die Broschüre eine Auswahl des Ganzen darstellt. Die Seiten sind von der Eingangsseite aus nach den AkteurInnen sortiert (siehe die Reiter (Tabs) am Kopf der Seite).
Auf gesonderten Seiten untergebracht sind: Bestellseite der Broschüre und der CD, die ebenfalls alle Quellen und mehr Material enthält (u.a. auch eine Ausstellung zum Thema) ++ Vortragsangebot zum Thema ++ Aktionen gegen die Gentechnik ++ Gentechnikkritische Seiten aus der Projektwerkstatt.
Schon vor der Broschüre "Organisierte Unverantwortlichkeit" erschien die Studie "Kontrolle oder Kollaboration?" sowie Zusammenstellungen zum Filz in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und speziell in Gatersleben. Das Gen-ethische Netzwerk hat ein Lexikon der Seilschaftenteile eingerichtet.

4. Bilder
Die in den laufenden Text eingebauten Bilder sind klein. Wo wir über bessere Bilder oder ein PDF verfügen, kann dieses durch Klick auf das Bild aufgerufen werden. Es sollte sich dann, wenn vorhanden, ein Extra-Fenster öffnen mit einem hochauflösenderen Bild oder PDF.

5. Fehlermeldungen?

Wer Fehler entdeckt, kann die selbst ins Fehler-Wiki (gibt es nicht mehr ...) eintragen. Von dort werden sie in Aktualisierungen und neue Auflagen einfließen. Gleiches für Ergänzungen, wenn jemand Lücken entdeckt.

Allgemeine Tipps für Recherchen im Internet
Kleinen Einschränkung: Ständig wechseln Seiten ihre Inhalte oder verschwinden ... daher mag der eine oder andere Link ins Leere gehen, plötzlich das Angebot kostenpflichtig sein u.ä.
- Extraseite zu Akteneinsichtsrecht vor Gericht, zum Umweltinformationsgesetz/IFG usw. sowie zu Patient_innenakten
- Recherchetipps ++ Extraseite
- Wayback, zum Schnüffeln in der Vergangenheit des Internets
- Who.is gibt Informationen über die Besitzer von Webseiten
- Wikileaks veröffentlicht "geheime" Dokumente (aber: keine klare Quellenlage)
- Handelsregister ++ Deutsches Unternehmensregister ++ Übersicht internationale Handelsregister
- Parlamentsspiegel: Veröffentlichungen der Landtage
- Datenbank zu Fördermitteln im Agrarbereich: Biotechnologie-Projekte ++ Uni Rostock (AUF) ++ BASF
- Suchseite zu Landtags- und Bundestagskram: Drucksachen, Protokolle, Anträge usw.
- Liste der Lobbyist_innen mit Zugang zum Bundestag

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.81.76.247
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam