Projektwerkstatt

AKTIONSRÄUME IN UND UM GIEßEN: WO MENSCH SICH TREFFEN UND KREATIV WERKELN KANN ...

Das Soundmobil


1. Einleitung
2. Der Aktions- und Kleinkunstraum
3. Das Soundmobil
4. Downloads für Aktionen
5. Projektwerkstatt in Saasen
6. Links

Es steht (meist) im Keller des Aktionsraumes und wartet darauf, für politische Aktionen in und um Gießen eingesetzt zu werden. Es besteht aus:
  • Großer Akku (200 Ah) und zwei 52-Watt-Solarmodule
  • Vorverstärker mit Tonregelung und Verstärker (z.Zt. noch auf 230V ... wird suchen 12V-Verstärker mit Lautstärke/Tonhöhen-Regler, 2 Mikrofoneingängen und mind. einem weiteren Audioeingang sowie mindestens 2x100 Watt Ausgangsleistung)
  • Zwei Boxen je 160 Watt
  • Wechselrichter auf 230V Wechselstrom und Steckdosenverteiler
  • 12V-Steckdosen und 5V-Steckplätze (wie USB)
  • Mikrofon und Mikroständer am Wagen befestigt
  • Ein bisschen Werkzeug, Regenplane
  • Ausleihbar zusätzlich: Drahtloses Mikrofonpaar ++ E-Gitarre ++ Keyboard ++ MP3-/CD-Player ++ Trommeln

Soundmobil
Das Soundmobil (noch mit nur einem Solarmodul und fehlener Verkleidung vorne) ++ unten im Einsatz, rechts die Technik
Rede am SoundmobilSoundmobil-Technik


Oder selberbauen ... Kurzanleitung für ein mobiles Soundsystem - aber eigentlich gibt es für Gießen ja schon eines!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 23.20.240.193
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam