Direct-Action

ÜBERIDENTIFIKATION

Appell für mehr Sicherheit und Ordnung in Magdeburg Seit Jahren nehmen Straftaten

Appell für mehr Sicherheit und Ordnung in Magdeburg

Seit Jahren nehmen Straftaten an öffentlichem und privatem Eigentum zu. Farbschmierereien verunzieren die für Magdeburg so prägenden einheitlich weißen oder grauen Fassaden, herumlungernde Gestalten vertreiben kaufkräftige Gäste aus der Innenstadt, aggressives Betteln und daraus oft folgende Diebstahlskriminalität machen jeden Besuch in der Innenstadt zu einem riskanten Abenteuer. Damit bittet das Bündnis "Mehr Sicherheit für Magdeburg" die Stadtregierung und den Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt um verstärkte Anstrengungen für die Durchsetzung von Recht und Ordnung in der Landeshauptstadt:
  • Ausweitung der Kameraüberwachung auf alle wichtigen öffentlichen Plätze und Straßen.
  • Aufstockung der in der Stadt ständig patroullierenden Polizeikräfte einschließlich gut ausgebildeter freiwilliger Polizeihelfer.
  • Ausnutzung und Ausbau des bestehenden Rechtsinstrumentariums zwecks harter Bestrafung und Gefahrenprävention, z.B. Aufenthaltsverbote.
  • Kind- und jugendgerechte Aufbereitung von Themen der Sicherheit und Ordnung im Unterricht sowie Schaffung neuer Angebote, um Jugendlichen neues Geborgenheitsgefühl in der Gesellschaft zu geben.
  • Jährliche Berichte über alle Maßnahmen und ihre Erfolge zur Kriminalitätsbekämpfung.

gez.
die Mitglieder des Bündnisses "Mehr Sicherheit für Magdeburg"
am 11.10.2003

Unsere Email-Adresse: bms-magdeburg@web.de

Unterstützen auch Sie diesen Appell. Unseren Appell gibt es zum Ausdrucken hier ... unterschreiben Sie, gewinnen Sie auch ihre Bekannten für eine Unterstützung und schicken Sie die ausgefüllte Liste an die angegebene Postfachadresse.

Diskutieren Sie mit über Magdeburgs Zukunft, über Sicherheit und Ordnung für eine lebenswerte Stadt. Hier gehts zu unserem Gästebuch!

Einladung
Am Samstag, den 25.10. 2003, rufen wir zu einer Kundgebung für ein sicheres und sauberes Magdeburg auf. Startpunkt ist um 11 Uhr vorm Bundesgrenzschutzparkplatz am Hauptbahnhof.
Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und freuen uns über viele Mitstreiter. Sprechen Sie Ihre Bekannten und Nachbarn an. Bringen Sie aussagekräftige Spruchbänder oder Schilder mit. Vielen Dank!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.166.141.69
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam