Welt ohne Strafe

PROJEKTWERKSTATT IN SAASEN
DIE "VILLA KUNTERBUNT" DES KREATIVEN WIDERSTANDES

Wo ist Saasen?


1. Du glaubst, schon alles zu kennen?
2. Wo ist Saasen?
3. Wichtige Debatten und Aktionen rund ums Haus
4. Film und Broschüre über die Projektwerkstatt
5. Links zur Projektwerkstatt & Co.

Der Ort liegt knapp 20 km östlich von Gießen mit eigener Bahn-Haltestelle (Linie Gießen-Alsfeld-Fulda), also ziemlich in der Mitte von Hessen und Doitschland. Saasen ist nicht nur deshalb gut erreichbar, sondern hat perfekte Fahrrad-, Bahn- und Trampverbindungen (genauer hier).
  • Per Fahrrad geht's von Gießen über Großen-Buseck und Reiskirchen oder, von Osten kommend, ab Bad Hersfeld oder Alsfeld über Mücke und Grünberg den ausgeschilderten „R7“ entlang, der dann mitten durch Saasen läuft. Von Süden ist ab Frankfurt eine Tour entlang der Nidda oder ab Friedberg auf dem „R6“ möglich. Kurz vor dem Ziel müsst Ihr den nach Norden verlassen oder von Grünberg den "R7" ins Wiesecktal radeln.
  • Trampen geht über die A5 zur Anschlussstelle Reiskirchen (dann Zug oder B49 nach Osten) oder zur Raststätte „Reinhardshain“ (50min zu Fuß durch Wald). Das Wegkommen ist von der Raststätte optimal. Von Gießen lässt es sich über B49 raustrampen. Dazu von der Stadtmittel die Grünberger Straße rauslaufen und an der Jet-Tankstelle bzw. noch weiter draußen nach der Autobahnabfahrt in Richtung Osten starten.
  • Saasen ist eine Haltestelle auf der Zugstrecke Limburg - Wetzlar - Gießen - Alsfeld - Fulda.

Jetzt auch in Gießen: Der „Aktionsraum“ ... eine Mini-Projektwerkstatt in der Innenstadt!
Seit 2016 besteht in Gießen ein Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift. Der ist nicht nur jederzeit für Veranstaltungen nutzbar und ausgerüstet, sondern bietet auch ein gut zugängliches Lager für Aktionsmaterial. Die Lage ist in der Bahnhofstr. 26 sehr zentral (und direkt neben dem Kinocenter, wo wir einige Filmabende organisieren). Guckt Euch den Raum und die Ausstattung doch einfach mal an! Im Moment ist alles noch im Aufbau - bringt auch Eure Ideen mit ein. Der Raum ist immer offen, aber es soll einen festen Tag geben, wo Ansprechpartner_innen anzutreffen sind.
Es gibt zudem die Internetseite www.giessener-landbote.de, auf dem unser „Gießener Landbote“ (Mitwirkende und Mitteilungen von Aktionen und Terminen gesucht!) mit Terminkalender online und als PDF zu finden ist (zum Lesen, Ausdrucken, Vervielfältigen, Verteilen). Im Kalender könnt Ihr Eure Termine eintragen. Alle Projekte und Gruppen erhalten dafür einen Zugang. Anonyme Termine wollen wir nicht, weil Parties, kommerzielle Veranstaltungen oder rechter Dreck da nicht reinpassen. Alles soll die Vernetzung fördern - daher alle Termine mit Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.235.65.91
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam