Keine A49

VERKEHRSWENDE IM VOGELSBERGKREIS

Was zerstört würde: Eindrücke rund um die geplante A49-Trasse


1. Übersicht
2. Noch mehr Autobahn? A49-Weiterbau von Schwalmstadt zur A5
3. Was zerstört würde: Eindrücke rund um die geplante A49-Trasse
4. Straßen säen, Verkehr ernten - Betonpolitik geht weiter!
5. Bahn und Bus rund um Alsfeld und Lauterbach
6. Per Fahrrad im Vogelsberg

Wald würde gerodet - großflächig. Ackerland würde verschwinden. Das Grundwasser gefährdet, die Dörfer verlärmt, die Straßen von und zur Autobahn noch verstopfter und gefährlicher durch immer mehr Autos.


Der Wald - fotografiert genau auf dem Trassenverlauf. Unten: Zwei prächtige Bäume, die fallen würden.



Zweifelhaftes Greenwashing: Eine der Ausgleichsmaßnahmen, die schon im Vorfeld erfolgten - ein Teich an unpassender Stelle (künstlich verdichtet und per Wall aufgestaut), daneben ein Plastikwald, die bereits absterbende Jungeichen verdecken.


Nachdenkbilder aus zerstörter Natur
Eine wunderschöne Collage nach den Fällungen im Februar 2020 fand sich als PDF-Datei auf www.alsfeld-fremdenverkehr.de.










Protest-Kultur
Auch der Protest selbst schafft Symbole des Nachdenkens. Die folgenden Bilder stammen aus der Waldbesetzung, von der Mahnwache am Ort Dannenrod und aus dem Wald.






bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.83.188.254
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam