Kritik der Konsumkritik

NGO UND DER NEUBAU DER 20

Wo ist der Widerstand geblieben?


1. Wo ist der Widerstand geblieben?
2. Allgemeine Orientierungslosigkeit
3. Und was jetzt?
4. Ein besserer Weg
5. BUND-Forderungen an Schwerin

Anstatt die neue Landesregierung in Mecklenburg für ihre Beschlüsse zur A20 hart anzugreifen, stimmt der BUND nun dem Bau der A20 grundsätzlich zu! Damit reiht sich der BUND endgültig in die Reihen von Wirtschaftsverbänden und Parteien ein und verliert sein letztes umweltpolitisches Profil. Nachdem mensch den BUND schon seit langem bei Aktionen und Veranstaltungen gegen die A20 vergeblich gesucht hat und auch der A20-Widerstand insgesamt sein Heil eher in der rechtlichen Auseinandersetzungen sieht, ist dieser Weg nun endgültig gescheitert: die A20 wird gebaut, komme was wolle, und das mit dem Segen eines der größten Umweltverbände, dem BUND!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 100.26.176.182
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam