auf

Übersichten über diese Seiten: "Alle Themen"-Button links (Seite nach oben scrollen!) ++ Projekte ++ Themen
Einstieg Leitbilder Hierarchien Herrschaftsbrille Texte APOcalypse Org. von unten
Ausstellung

Organisierung von unten

Projekte ++ Räume ++ Themen ++ Grundlagentext ++ Mehr Texte ++ Mehr Infos

Organisierung von unten
Infoseiten
Zeitung für stürmische Tage
Mehr ...

Mail schreiben ... z.B. für ReferentInnenanfragen (Trainings, Workshops, Seminare zu Direkter Aktion), Anfragen u.ä.

Mehr Infos? Rechts im Bild auf die Themen klicken!

Direct-Action-Taschenkalender jedes Jahr neu!
Hunderte konkreter Tipps, viele Berichte +++ schnell bestellen hier ...

BBU-Schafe

Kleines Bild: Werbeposter des BBU - Selbsteinschätzung als Schafherde ...

Projekte

Alle Projekte im horizontalen Netz sind offen und/oder versuchen, offene Räume zu schaffen. Wer mitmischen will, ist herzlich eingeladen.

Konkrete offene Räume und Treffpunkte

Konkrete Orte, wo mensch hingehen, die Einrichtung nutzen kann - ohne Kontrolle, ohne vorherige Genehmigung:

Plattformen

Themen, Debatten, Seminare ...

Konkrete Projektansätze, Alltagsalternativen und Selbstorganisierung, Aktionsmethoden, Utopien ... es kann und soll viele Diskussionsstränge geben. Seminare, Veranstaltungen, Workshops, Veröffentlichungen und mehr können Teil des Ganzen sein.

Aktionen mit Auswertung

Grundlagentexte "Organisierung von unten"

Schriften und Beiträgen aus verschiedenen Teilen politischer Bewegung
Gegenbeispiele unter verschleierndem Label ...

Abenteuerlich ist, was mensch unter eigentlich interessant klingenden Titeln so alles bekommt. Wer gegen den Castor protestieren will, kann eine "Kleine Blockadefibel" bestellen. Doch darin erfährt mensch nur, wie er/sie sich an der Aktion "X-tausendmal quer" beteiligen kann und dort verhalten muss. Null Infos für Leute, die selbst aktiv werden wollen, sondern nichts als eine Werbung für eine bestimmte Aktion.
Genau dasselbe bei der "Feldbefreiungsfibel". Weit gefehlt, wer denkt, hier gäbe es Infos, wie mensch gegen Genfelder vorgehen kann. Nein - es wird ausschließlich zum Aktionswochenende von "Gendreck weg!" eingeladen und vermittelt, wie mensch sich dort verhalten soll. Auch hier sind den MacherInnen offenbar Hilfen und Informationen nicht wichtig, die Menschen zu eigenständigem Handeln verhelfen.

Texte zu Herrschaft und Emanzipation

Texte zu Strategiedebatten

Die Mailingliste zur Vernetzung

Wer eingetragen ist, kann dann die Liste wie eine Mailadresse nutzen ... also einfach an hoppetosse@lists.projektwerkstatt.de eine Mail schicken und sie erreicht alle anderen, die da eingetragen sind. Nett wäre, wenn auf diese Möglichkeit der Vernetzung an vielen Orten hingewiesen wird.

Mailingliste & Archiv zum Hoppetosse - Netzwerk für kreativen Widerstand
Falls nicht zu sehen oder auf Extra-Seite erwünscht: Hier klicken!
Anleitungs-Datei anfordern durch Mail an hoppetosse-request@lists.projektwerkstatt.de mit dem Betreff oder Text "help".

Links