Antirepression

GENTECHNIK-LEXIKON

Gentechnik-Steckbrief: Cis- und transgen


1. Teil B: Übersicht und Themenseiten
2. Gentechnik-Steckbrief: Anbau
3. Gentechnik-Steckbrief: Freisetzungen
4. Gentechnik-Steckbrief: Den Hunger besiegen?
5. Gentechnik-Steckbrief: Weniger spritzen?
6. Gentechnik-Steckbrief: Bio-Ökonomie
7. Gentechnik-Steckbrief: Risiken für die Gesundheit
8. Gentechnik-Steckbrief: Risiken für die Umwelt
9. Gentechnik-Steckbrief: Nebenwirkungen
10. Gentechnik-Steckbrief: Lebensmittel
11. Gentechnik-Steckbrief: Futtermittel
12. Gentechnik-Steckbrief: Koexistenz
13. Gentechnik-Steckbrief: Horizontaler Gentransfer
14. Gentechnik-Steckbrief: Grenz-/Schwellenwerte
15. Gentechnik-Steckbrief: Abstandsregelungen
16. Gentechnik-Steckbrief: Haftung
17. Gentechnik-Steckbrief: Terminatortechnologie
18. Gentechnik-Steckbrief: Cis- und transgen
19. Gentechnik-Steckbrief: Bt-Pflanzen (z.B. MON810)
20. Gentechnik-Steckbrief: RR-Pflanzen (z.B. Soja, Raps)
21. Gentechnik-Steckbrief: Amflora
22. Gentechnik-Steckbrief: LL601

Cisgentechnik bedeutet die Übertragung von Genkonstrukten innerhalb einer Art, Transgentechnik über Artgrenzen hinweg.

Risiken und Nebenwirkungen
Bestimmte Risiken entstehen nur, wenn Genkonstrukte von anderen Arten übertragen werden. So ist das ->Risiko von Krankheitsresistenzen oder Allergien bei der Cisgentechnik deutlich reduziert. Allerdings stimmt das nur, wenn auch die zusätzlichen Veränderungen (Markergene usw.) ausschließlich aus der gleichen Art stammen und zudem die zufällige Mitübertragung externe Genbestandteile ausgeschlossen werden kann.

Sämtliche ->Nebenwirkungen wie Patentierbarkeit, Saatgutkontrolle usw. sind auch mit der Cisgentechnik möglich.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.204.167
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam