Antirepression

TIERHALTUNG - JA? NEIN? ODER: WIE?

Tierrechtler*innen als Tierhalter*innen


1. Die fatalen Folgen der (Massen-)Tierhaltung
2. Tierfutter
3. Tierrechtler*innen als Tierhalter*innen
4. Buch- und Filmvorstellungen zum Themenbereich

Seltsam häufig rennen Gegner*innen jeder Herrschaft über Tiere mit eigenen Tieren herum. Manche glauben sogar, sie würden "ihre" Tiere nicht beherrschen. Doch schon das ist ein Paradox, denn die Entscheidung zur vermeintlich herrschaftsfreien Mensch-Tier-Beziehung trifft der Mensch ganz allein - und das ist zumindest sein Privileg. Gnade ist eine Form der Herrschaft, setzt Macht immer voraus.
Die Realität ist meist schlimmer, sind doch die Tiere ohne Führung meist ziemlich verloren und zeigen starke Verhaltensauffälligkeiten (denen sich ihre "Besitzer*innen" mitunter klaglos anschließen und zusammen ein absurdes Duo ergeben).


Steigerung: Brutale Tierhaltung in einer Tierrechts-Community ... Transpi und eingepferchtes Pferd wurden auf dem gleichen Grundstück fotografiert!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.235.140.84
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam