Wahlquark

VOM GLAUBEN AN HÖHRERE WESEN(HEITEN)

Übersicht über die Seiten dieses Themenbereichs



In Zeiten sozialer Unsicherheit und einer komplexer werdenden Lebenswelt gewinnen einfache Erklärungsmuster und höhere Wahrheiten immer wieder an Zugkraft - Religionen und andere Esoteriken profitieren davon. Die Unterordnung unter Werte, die außerhalb der menschlichen Erfahrungswelt stehen und damit unüberprüfbar sind, ist Bestandteil jeder religiösen Ideologie. Daher verwundert auch nicht, dass religöse Strukturen streng hierarchisch aufgebaut sind und einen enormen Anpassungsdruck auf die einzelnen ausüben. Neben autoritären Grundlogiken finden sich innerhalb religiöser Gedankengebäude immer wieder auch rechte Muster. Nicht neu ist, dass mit Religionen und Esoteriken immer deutlich weltlichere Interessen verknüpft sind als die überirdischen Botschaften vermuten lassen, mit denen willige Schäfchen geködert werden sollen. Ob Kirchen oder andere Sekten - immer geht es um Macht und Ressourcen. Die Kritik an Kirchen, Religion und Esoteriken ist daher fester Bestandteil herrschaftskritischer Theorie und Praxis.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen