Wahlquark

FLÄCHENVERSIEGELUNG: BETON UND ASPHALT - ES REICHT!

Zubetonierung der Landschaft: Flächen, Planungen und Aktionen überall


1. Zubetonierung der Landschaft: Flächen, Planungen und Aktionen überall
2. Zubetonierung der Landschaft in Mittelhessen
3. Widerstand gegen Flächenfraß

Überall wird gebuddelt und versiegelt: Neue Straßen, ausgedehnte Wohnsiedlungen und immer wieder Gewerbe, Gewerbe, Gewerbe. Äcker, Wiesen, Biotope, Naherholungsgebieten gehen verloren. 65 Hektar pro Tag gehen in Deutschland verloren, dass sind ungefähr 100 Fußballfelder und mehr als ein durchschnittlicher Bauernhof. Wohlgemerkt: Pro Tag!
Wir wollen uns wehren - auch mit direkten Aktionen.

Aus "Kreisbauernverband kritisiert: Zuviel Ackerland wird zu Bauland", in: Gießener Anzeiger, August 2018
Den Vertretern des Kreisbauernverbandes brennt vor allem der Landverbrauch unter den Nägeln, also die Tatsache, dass landwirtschaftliche Flächen in Bau- oder Gewerbegebiete umgewandelt werden. ...
"Der größte Feind der Artenvielfalt ist der Landverbrauch", meint Hans-Martin Sames, Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes.


Überregional
Da lässt sich unmöglich alles aufzählen. Es wird betoniert und betoniert und betoniert ... Ob wohl aus den dabei gefällten Bäumen das Papier für den Druck der bunten Broschüren hergestellt wird, in denen beteuert wird, dass der Flächenverbrauch aufhört?

Es wächst Widerstand - Initiativen gegen den Flächenfraß

Extraseiten für ...

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.90.56.90
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam