Prozesstipps

DAMIT WIR WISSEN, WAS WIR TUN: FILME, DEBATTEN, SEMINARE&TRAININGS IN UND UM GIEßEN

Einleitung


1. Einleitung
2. Die Wintersaison 2018/2019 in der Projektwerkstatt
3. Weitere regionale Terminübersichten
4. Was bisher geschah ...
5. Mögliche weitere Themen (auf Wunsch durchführbar)
6. Anspruch, Abläufe und Organisierung der Seminare
7. Mehr Infos und Links

Wir laden ein: Seminare und Trainings zu politischen Themen und Aktionen. Widerständige Politik braucht niveauvolle Positionen, kreative Ideen und mutige Aktionen. Alles drei!
Seminare, Trainings, Vorträge usw. in/um Gießen im Winter 2018/2019
Seminare, Trainings, Vorträge usw. in der Projektwerkstatt im Winter 2018/2019

Die meisten Seminare finden in unserem Aktionsraum in Gießen (Antiquariat Guthschrift, Bahnhofstr. 26) oder in der Projektwerkstatt in Saasen (Kreis Gießen). Beide sind gezielt als Aktionsplattform sowie für Seminare mit Anspruch an inhaltliche Tiefe und Selbstermächtigung geschaffen worden - der Raum in Gießen erst seit April 2016, die Projektwerkstatt schon vor über 25 Jahren. Das eröffnet günstige Möglichkeiten für Aktionen und Treffen - in der Projektwerkstatt auch für mehrtägige Veranstaltungen und Treffen.

Aktionsraum in Gießen
Ein Raum plus Platz auf den verschiedenen Etagen des Antiquariats Guthschrift. Das liegt sehr zentral in Gießen (Bahnhofstr. 26, also einerseits direkt neben der Fußgänger_innenzone, dicht am Marktplatz und am Bahnhof). Während der Antiquariats-Öffnungszeiten und auch abends bei Veranstaltungen ist der Raum offen. Dieser bietet Platz bis zu 50 Personen. Vorträge und Filmvorführungen sind möglich (Technik vorhanden). In der nächsten Zeit sollen Schränke mit Aktionsmaterial hinzukommen, außerdem eine kleine Küchenecke aufgebaut werden.

Projektwerkstatt in Saasen
Die Raumzuschnitte in der "Villa Kunterbunt kreativer Aktion", wie die Projektwerkstatt in Saasen beschrieben werden kann, ermöglichen hierarchiearme und kreative Kommunikation, Hinzu kommt der Zugriffs auf Handlungsmöglichkeiten, fantastische Archive, Bibliotheken und Anschauungsmaterial. Soweit Räume in anderen Orten genutzt werden, sollen auch dort ähnliche Raumqualitäten geschaffen werden. Einen festen Teilnehmer_innenbeitrag legen wir nicht fest. Da in den Häusern aber Kosten entstehen und wahrscheinlich auch das Essen nicht komplett gratis organisiert werden kann, bitten wir um einen Beitrag als Spende bzw. auf Selbsteinschätzungsbasis.


bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.166.207.223
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam