Prozesstipps

WWW.PROJEKTWERKSTATT.DE - WAS SOLL DAS?

Übersicht über die Seiten dieses Themenbereichs


Begrüßungstexte
Die "Virtuelle Projektwerkstatt" ist eine riesige Sammlung von Tipps für politische Aktion, Selbstorganisierung in Alltag und Politik sowie zu Hintergrundtexten zu vielen, vielen Themen. Hier dominiert nicht Verkürzung, sondern inhaltliche Qualität, Tiefe und der Versuch, die Dinge so komplex zu erläutern, wie sie sind. Es bedarf etwas Umsicht und vielleicht auch Übung, sich durch die Seiten zu klicken - aber das lohnt. Denn hier gibt es brisante Hintergründe, Tipps zum Handeln und vieles mehr. Damit die auch schnell zu finden sind, gibt es Hilfsmittel wie den Suchbefehl und den Navigator (siehe oben auf der Seite), eine Übersichtsseite über Themen und eine über Projekte sowie mehrere thematische Eingangsseiten, die jeweils eine eigene Internetadresse haben (mit Endung .tk). Wer über die Ziele dieser Seiten und die Menschen hinter ihr (Impressum) mehr erfahren will, ist hier richtig ...

Ehrliches Intro
Wir drücken ganz fest die Daumen. Es wird nicht einfach sein, sich auf der www.projektwerkstatt.de mit seinen vielen Informationen und Tipps zurecht zu finden - aber es lohnt. Denn diese Seiten sind nicht die Werbung für irgendeinen Verband oder eine Partei. Hier soll auch nichts verkauft werden. Sondern die Seiten sind Fundgruben für unzensierte Informationen und Tipps. Da wir nicht allein im Netz sind, haben wir andere nützliche Seiten immer verlinkt. Leider macht genau das die Seiten unübersichtlich, denn sie mutieren zu einer Art Lexikon mit Verweisen auf weitergehende Informationen. Um dennoch recht schnell zu den gewünschten Informationen zu kommen, gibt es Hilfsmittel wie den Suchbefehl und den Navigator (siehe oben auf der Seite), eine Übersichtsseite über Themen und eine über Projekte sowie mehrere thematische Eingangsseiten, die jeweils eine eigene Internetadresse haben (mit Endung .tk).

Eine polemische Ansprache
Komm, stell Dich nicht an. Du bist auf der "Virtuellen Projektwerkstatt", der riesigen Sammlung von Tipps für politische Aktion, Selbstorganisierung in Alltag und Politik sowie zu Hintergrundtexten zu vielen, vielen Themen. Das ist halt ein bisschen anstrengend, aber es lohnt. Schließlich sind diese Seiten nichts für Leute, die alles ohne viel Denken vorgekaut haben wollen - einfache Welterklärungen, die den Kopf nicht anstrengen. Billige Lösungen, die das Gewissen beruhigen. Spendenkonten, die einen Ablass ermöglichen (gutes Gefühl sponsort Hauptamtlichenapparate). Hier gilt es: Mitdenken - und nichts einfach unhinterfragt übernehmen! Immerhin gibt es Hilfsmittel, um in den unendlichen Weiten der vielen Infos zurechtzukommen. Dazu gehören Suchbefehl und die Pulldown-Menüs (siehe oben auf der Seite), eine Übersichtsseite über alles und mehrere thematische Eingangsseiten mit jeweils eigener Internetadresse (mit Endung .tk).

Wie eine Werbung ...
Vergesst all die Seiten mit einseitigen Infos, mit Werbung, Verbandslabeln und Kontonummern. Egal ob politisch oder sowieso nur wirtschaftlich gedacht: Überall soll Euch was verkauft werden. Die "Virtuelle Projektwerkstatt" hingegen ist unabhängig. Wer hier in den riesigen Sammlung zu Aktion, Selbstorganisierung oder Hintergrundtexten surft und liest, bekommt präzise Informationen. Die sind nicht einseitig, sondern immer mit Links zu verschiedenen Meinungen incl. der "anderen Seite" gespickt. Damit Ihr Euch schnell zurecht findet, gibt es Hilfsmittel wie den Suchbefehl und den Navigator (siehe oben auf der Seite), eine Übersichtsseite über Themen und eine über Projekte sowie mehrere thematische Eingangsseiten, die jeweils eine eigene Internetadresse haben (mit Endung .tk). Projektwerkstatt - das ist nicht nur Internetseite, sondern eine ganze virtuelle Welt.

Diese Internetseite als Aufforderungen zum aktiven (Mit-)Denken statt Konsumieren
Trend ist: Mehr dürfen (formal), aber immer weniger können oder wollen. Die Welt wird diskursiv gelenkt. Dazu gehören ebenso einseitige und verkürzte Informationen wie schwindende, eigene Handlungsfähigkeit. Die "Virtuelle Projektwerkstatt" bietet das Gegenprogramm - fordert Dich aber heraus. Denn diese Sammlung von Tipps für Aktionen, Alltag und Politik ist keine leichte Kost. Du musst selbst daraus etwas machen. Das beginnt mit der Suche nach den richtigen Infos und mündet hoffentlich in eigenem Denken und Handeln. Dafür stellen wir Hilfsmittel bereit, damit Du in den unendlichen Weiten der vielen Infos zurechtkommst. Dazu gehören Suchbefehl und Navigator (siehe oben auf der Seite), eine Übersichtsseite über Themen und eine über Projekte sowie mehrere thematische Eingangsseiten, die jeweils eine eigene Internetadresse haben (mit Endung .tk).

Einleitung aktivierend
Die Projektwerkstatt im Internet ist eine riesige Sammlung an Informationen und Tipps zum Aktiv werden. Dabei geht es immer um die Selbstermächtigung. Wir rufen nicht dazu auf, bei uns Mitglied zu werden, sich uns anzuschließen oder uns zu spenden. Sondern selbst aktiv zu werden, sich das nötige Wissen anzueignen usw. Wenn es passt, helfen wir bei der Selbstermächtigung - am liebsten als Hilfe auf Gegenseitigkeit. Daher bitte immer erst selbst überlegen, was Du willst, wie Du es willst und welche Möglichkeiten Du hast. Wer das nicht will, geht lieber zu AnwältInnen, Campact, anderen NGOs oder Parteien. Da sind Leute, die nicht selbst denken (wollen), gefragt. Hier nicht. Dazu gehört auch, dass wir auf unseren Seiten keine Vorauswahl an Links und Informationen bieten. Das macht sie umfangreich und immer wieder auch etwas unübersichtlicher. Ist halt kein Blog oder App mit vorgekauten Gedanken ...

Impressum
Die "Virtuelle Projektwerkstatt" ist vielseitig, vor allem aber eine Art Dokumentations- und Archivierungsplattform. Zitate, Beschreibungen, Beispiele und vieles dokumentieren Meinungen, Sichtweisen und Herangehensweisen. Die Quellen sind gekennzeichnet und (von Tippfehlern abgesehen) unverändert. Die Links führen zu den Quellen (soweit sie noch funktionieren). Dieses alles dient der Dokumentation und ist nicht Meinung der MacherInnen dieser Seiten. Wer über die Ziele dieser Seiten und die Menschen hinter ihr (Impressum) mehr erfahren will, ist hier richtig ... dort gibt es auch eine kurze Geschichte der Seite, Kontaktadressen und den PGP-Code dazu.

Unterstützt diese Internetseiten mit einer Spende an "Spenden&Aktionen", IBAN DE29 5139 0000 0092 8818 06 (Stichwort: "Internet")!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen