Prozesstipps

UMSONST UND OFFEN: RÄUME, GERÄTE, BÜCHER ... FÜR POLITISCHE AKTION

Der Überblick: Was kann genutzt werden?


1. Der Überblick: Was kann genutzt werden?
2. Welche Räume und Werkstätten gibt es?
3. Aktionsunterstützung überall
4. Zum Ausleihen: Geräte, Aktionsmaterial und mehr ...
5. Kooperationen

Hier folgt zunächst ein kurzer Überblick über die Hauptnutzungsmöglichen der Projektwerkstatt. Darunter sind dann die Projekträume und ihre Ausstattung genauer erklärt. Alle Nutzungsmöglichkeiten sind, wie die ganze Projektwerkstatt, auch mehrtägig nutzbar und gut per Zug, Fahrrad und Trampen erreichbar.
  • kabrack! ... Bibliothek und Archiv
    Mehr als 12.000 Bücher, dazu Broschüren und Zeitschriften sowie meterweise Aktenordner gesammelter Einzeltexte, die in offiziellen Bibliotheken kaum zu finden sein werden, füllen Regale und Festplatten. Hinzu kommt eine Sammlung von Filmen und Datenbanken. Das kabrack!-archiv ist eine der größten, unabhängigen politischen Bibliotheken des Landes - und lädt ein zum Lesen, Recherchieren und mehr. Bequemer sind nur Google&Co. - aber da werdet Ihr vieles nicht finden!
  • Aktionswerkstätten und -ausstattung
    Systematisch werden in den Aktionsräumen des Hauses Materialien für alle möglichen Formen von Protest und Widerstand gesammelt ... auf dass sie genutzt werden. Von Konfetti über Parfüm, Theaterklamotten, Sprühschablonen bis zu Druckmaschinen ist hier alles vorhanden. Auf Wunsch kann die Nutzung mit Trainings zu passenden Aktionsformen verbunden werden.
    Viele Aktionsmaterialien können auch ausgeliehen werden, wenn Ihr draußen aktiv werden wollt - darauf kommt es schließlich an!
  • Gruppen-/Seminarräume, Trainings und Kurse
    In der Projektwerkstatt gibt es viele Möglichkeiten, sich zu treffen - von kleinen Sitzecken in der Bibliothek bis zu Gruppen- und Seminarräumen unterschiedlicher Größe. Zwei Räume sind für Filmvorführungen eingerichtet, einer auch für Bandproben oder Partys. Für Übernachtungen stehen 19 Betten plus Bedarfsschlafplätze bereit. Küche, Bad und Arbeitstische mit Ausstattung sind ebenfalls vorhanden. Die Projektwerkstatt darf gerne als Ort genutzt werden, um Wissen für politische Aktionen weiter zu geben – egal ob Aktionsmethoden, Trainings zum Umgang mit Polizei und Justiz, Kochkurse, Akrobatik, Nähen, Klettern, Computer- oder Werkzeuggebrauch. Dabei hilft, dass das Haus gut per Zug, Fahrrad und Trampen erreichbar erreichtbar ist. Wer Lust hat, Kurse anzubieten oder Veranstaltungen durchzuführen, ist hier richtig. Wir bitten aber darum, die besondere Idee des selbstorganisierten Raumes im Kopfe zu haben und sich nicht zu verhalten wie an den Dienstleistungs-Bildungsstätten in der Rest-Welt, wo hauptamtliche Kräfte alles im Hintergrund regeln (siehe Infoseite zum Seminarhaus in der Projektwerkstatt).
  • Und alles, was sonst noch geht mit der Ausstattung, den Räumen usw.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.196.98.96
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam