Prozesstipps

MORDEN, PRÜGELN, DROHEN, FÄLSCHEN
DIE POLIZEI IN GIEßEN UND ANDERSWO

Einleitung


1. Einleitung
2. Das Polizeiproblem mit noch mehr Polizei lösen ...
3. Parteien: Mehr und stärkere Polizei
4. Der Sinn von Polizei
5. Polizeieinheiten in Gießen
6. Links und Infos zum Thema

Rechts: Gießen im Glanz der Polizeistadt - Kirchenplatz im Sommer 2003, mehrere Tage von der Polizei besetzt, um das "Utopie-Camp" (Umsonstleben, offene Kultur ...) zu verhindern. Dieses Demoverbot wurde dann als illegal erklärt, aber die Polizei hielt sich nicht an das Urteil. So stellen sich Stadt- und Polizeiführung offenbar den zentralen Punkt Gießens vor ... "Law and Order statt Lust und Laune" (Ausspruch des OB Haumann)

Offiziell: Polizei und Justiz mit Nazi-Recht
Am 18. Juni 2007 entschied das Oberlandesgericht Frankfurt über die Beschwerden zum Polizeiüberfall am 14. Mai 2006 mit anschließender Inhaftierung und der Erfindung von Straftaten. Das OLG redet Klartext: Es findet keine Begründung für die Lügen, vergleicht die Praxis des Polizieigewahrsams mit der Nazi-Zeit und regt indirekt die strafrechtliche Verfolgung der Schuldigen an.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.80.188.87
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam