Projektwerkstatt

FREIWIRTSCHAFT UND ZINS

Zitate


1. Zitate
2. Günter Hannich
3. Kritiken
4. Freiwirtschaftsdenken in anderen politischen Bewegungen
5. Freiwirtschaft und andere Verbände
6. Texte über Gesell aus der Freiwirtschaftsszene
7. Links und Materialien

Aus: Herrmann Block in CGW-Rundbrief März 2001 ... im Vorwort besonders zum Lesen empfohlen
Wo ist eigentlich links und rechts?
... Menschen, die unter dem linken Terror ihr Leben (ca. 50 Mill.), ihr Hab und Gut oder ihre Freiheit verloren haben, sind nicht weniger wert als diejenigen, dieses Schicksal durch rechten Terror erleiden mussten. ... Ist der linkslastige Mensch wirklich so viel besser als der rechtslastige? ... Töten heißt auch den Geist, die Seele, die Liebe, den Glauben u.ä. zu zerstören. Gefahren für die Menschheit gingen und gehen auch von sog. "linken Tendenzen" aus, z.B. ist es dieser politischen Denkweise zu verdanken, dass gute und lebenwichtige Begriffe wie z.B. Ordnung, Disziplin, Zucht, Pflichtgefühl, Opferbereitschaft usw., weil "rechtslastig" in den sechziger Jahre durch eine von der damaligen SPD-Regierung engesetzten Kommission bewusst und systematisch aus allen neuen Schulbüchern entfernt wurden ...


Aus dem Rundbrief der freiwirtschaflichen CGW, Ausgabe Juni 2002 (S. 8)
Über das Netzwerk zur demokratischen Kontrolle der Finanzmärkte sind die CGW zudem Gründungsmitglied von Attac-Deutschland. Wir setzen Hoffnung in diese globalisierungskritische Bewegung. Attac versteht sich als Bildungsbewegung mit Aktionscharakter und Expertise. ... Unsere Reformvorstellungen wurden bislang nicht einbezogen. Doch finden sich in den örtlichen und regionalen Attac-Gruppen vermutlich auch dafür offene Gesprächspartner/innen. Deswegen sind alls CGW-Mitglieder aufgefordert, sich in solchen Gruppen je nach erspürbarem Interesse einzubringen.

Aus Thomas Seltmann, "Wirtschaftswachstum kontra Klima kontra Wachstum" in: Humanwirtschaft Okt. 2002 (S. 52)
... "Wirtschaftswachtum". Was ist das eigentlich? Dazu sollte als erstes geklärt weren, dass es zwei verschiedene Arten von Wachstum gibt: ein natürliches und ein tödliches. Natürliches Wachstum kennen wir von den Pflanzen, Tieren und Menschen: Als Kinder wachsen wir anfangs sehr schnell und dann immer langsamer, bis wir die "erwachsene" Größe erreicht haben. Bei Flora und Fauna ist es genau so: Es gibt keine Bäume, die in den Himmel wachsen, und es gibt keine Maikäfer, die so groß wie Schildkröten sind.
Anders das tödliche Wachstum. Zwei Stichworte sagen schon genug: Atombombe und Krebs.


Aus "Silvio Gesell: Marx der Anarchisten?" im Libell, 13.11.2003, Zeitschrift der Grünen Liga Brandenburg (S. 8+10)
Dass der "Mehrwert" (Marx), der Geld-, Kapital- und Bodenzins, ...

Der Freiwirtschaftstheoretiker Helmut Creutz kann seine Texte an vielen Orten absetzen. Darüber freut sich die freiwirtschaftliche Zeitung r-evolution (April/Mai 2004, S. 21)
Ein Artikel mit dem Titel "Wachstum, Wachstum ... über alles!" ist in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift "Sozialismus" erschienen. Helmut Creutz beantwortet die Frage "Welche Rolle spielt das Geld?" - und das nicht nur den Sozialisten, sondern auch in den Zeitschriften "Contraste", "Solarbrief" und auf der Internetseite von ATTAC!

Zur Humanwirtschaftspartei und Zeitung "Humanwirtschaft" in Leserbriefen von Hans-Joachim Werner im CGW-Rundbrief 4/2004, einer anderen Freiwirtschaftsgruppe (S. 8 f.)
Bis heute fehlt eine eindeutige Distanzierung von der nationalen Politik der Partei und ihres ehemaligen Chefredakteurs Hans Schumann. ... Der jetzige Chefredakteur veröffentlichte sein Buch in einem Verlag, der rechtsnationales Gedankengut verbreitet ... Umbenennungen und inhaltliche Reduktionen auf reine Wirtschaftsthemen lösen das Problem der Partei nicht.

Freiwirtschaft = entfesselte Marktwirtschaft?

Aus Helmut Creutz, "Befreit uns vom Kapitalismus!" in: CGW-Rundbrief Juni 2009 (S. 16)
Es geht also nicht um eine ,Rettung des Kapitalismus', sondern um dessen Unterordnung unter die Marktkräfte und damit um die Befreiung der Marktwirtschaft vom Kapitalismus!"

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.167.112.42
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam