Projektwerkstatt

PARTEIEN

Kommunalwahl 2006

  • Freie Wählergemeinschaft will Stadttheater Zensur auferlegen (Quelle: Gießener Anzeiger, 16.2.2006)
    Nicht rütteln wollen die Freien Wähler an der Existenz des Stadttheaters als Drei-Sparten-Haus. Allerdings sollen Stücke wie Jean Genets heftig umstrittene politische Farce "Der Balkon" nicht mehr aufgeführt werden.
  • Oberbürgermeister Haumann hält Parlamentsbeschlüsse für unwichtig und macht, was er für richtig hält (Quelle: Gießener Anzeiger, 16.2.2006)
    So haben es die Stadtverordneten in der letzten Sitzung mit der Mehrheit der Opposition beschlossen. Dem widersprach gestern Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann bei Stadtverordnetenvorsteher Dieter Gail mit dem Hinweis, dass ein solcher Beschluss rechtswidrig sei. Damit ist der Beschluss zunächst einmal aufgehoben.

  • Hintergründe zu den Parteien: Linkspartei & WASG (speziell: in Gießen) ++ Grüne ++ SPD
  • Rückblick zur OB-Wahl 2003
  • Hintergründe zur inneren Sicherheitspolitik in Gießen
  • Wahlquark - Antiwahlseiten

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.226.36.60
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam