Schwarzstrafen

ANARCHIE. PROJEKTE

Offene Räume


1. Offene Räume
2. Workshops, Diskussionen
3. Bücher zum Thema

Ein Text im Buch "Anarchie. Träume, Kampf und Krampf im deutschen Anarchismus" (Gliederung)

Die Idee offener Räume ist ein bedingungs- und kontrollfreier Raum, in dem nur die ständige Vereinbarung sowie die Kombination von Autonomie und Kooperation als Gestaltungsrahmen gelten. Das schafft Möglichkeiten und Gefahren - und ist zur Zeit fraglos ein Experiment.

Aktionsplattformen

Stiftung FreiRäume
Als rechtlicher Träger für offene Räume und Experimente mit herrschaftsfreier Organisierung ist die Stiftung FreiRäume gegründet worden. Die Landesregierung Hessen bzw. der zuständige Innenminister, der solche Experimente nicht mag und mit einem der bekanntesten Räume dieser Art (Projektwerkstatt in Saasen) zutiefst verfeindet ist, hat die Gründung der Stiftung jedoch untersagt. Als nicht-selbständige Stiftung ist sie aber dennoch Projektträger und als gemeinnützig anerkannt.


 

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.196.86.89
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam