Vortragsangebote

FLIEGEN

Flugzeuge: hoher Energieverbrauch


1. Flugzeuge: hoher Energieverbrauch
2. Alles nur Panikmache?
3. Verkehrsträger und ihr spezifischer Energieverbrauch:
4. Ist militärischer Flugverkehr nötig?

In den ersten Minuten des Starts verbraucht eine "Boeing 747" 6.500 Liter Kerosin, eine Menge, mit der ein Auto fünf Jahr lang energieverschwenderisch betrieben werden könnte. Allein in Frankfurt/Main sollen jährlich durch den zivilen Luftverkehr 1,9 Milliarden Liter Kerosin betankt worden sein. Selbst wenn der deutsche Wald gesund wäre, soll seine gesammte Tagesproduktion an Sauerstoff allein durch den Start von 36 Jumbo-Jets verbraucht sein.

Diese Vergleiche hinken sicher gewaltig, aber klar muß sein: durch den Luftverkehr werden große Mengen an Abgasen frei gesetzt, die die Atmospäre und unser Klima bedrohen. Um ein Maß für die 'umweltverträglichkeit' von Verkehrsmitteln zu bekommen, kann man den spezifischen Energieverbrauch der einzelnen Verkehrsträger unter die Lupe nehmen. Das heißt, man betrachtet wieviel Energie (kJ) benötigt wird, um eine Person (oder eine Tonne Last) einen Kilometer zu bewegen. So erhält man die Einheiten kJ/Pkm (KiloJoule pro Personenkilometer) und kJ/tkm (KiloJoule pro Tonnenkilometer).

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.162.184.214
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam