Vortragsangebote
Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen

Termine der Projektwerkstatt

13 Einträge
17.01.2019 19:00 Uhr
Gießen, Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift (Bahnhofstr. 26)
AKTIONS-VERNETZUNGSTREFFEN
Austausch über laufende und neue Aktionen/Projekte, Diskussion über einen neuen Ort für den Aktionsraum, Terminkoordinierung usw. - der Treffpunkt für alle, die politisch aktiv sind oder werden wollen und nicht nur im eigenen Sumpf rumhängen.
20.01.2019 17:00 Uhr
Gießen, Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift (Bahnhofstr. 26)
VERKEHRWENDE IN/UM GIESSEN
Treffen zum Austausch über Aktionen, Planung der nächsten Aktionen für Fahrradstraßen, Straßenbahn, Nulltarif usw.
Protokoll des letzten Treffens: www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2201107903472939&id=2143369475913449
Um 16 Uhr läuft an diesem Tag die Critical Mass (ab Uni-Hauptgebäude). Eine Stunde Radeln als Gruppe im Stadtverkehr ... und dann passend zum Verkehrswendetreffen!
23.01.2019 19:00 Uhr
Gießen, Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift (Bahnhofstr. 26)
THEORIE UND PRAXIS DER ANARCHIE, Teil 5: Anarchie im Alltag
Acht-teilige Vorlesungsreihe (6 Abende plus 2 Wochenenden) zur Herrschaftstheorie, herrschaftsfreier Welt und dem Weg dorthin.
25.01.2019-27.01.2019 19:00 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt Saasen (Ludwigstr. 11, 35447 Reiskirchen-Saasen)
FREIE FAHRT FÜR ALLE! UMWELT- UND MENSCHENFREUNDLICHE VERKEHRSSYSTEME, NULLTARIF, SCHWARZFAHREN ...
Wie sieht Mobilität heute aus - und wie würden wir uns fortbewegen, wenn nicht Herrschafts- oder Kapitalinteressen Autos und LKWs den (Asphalt-)Weg freiräumen würden? Wir schauen uns Verkehrskonzepte in Fahrrad- und Nulltarifsstädten an, vergleichen verschiedene Verkehrssysteme wie Straßenbahnen, Zug, Busse, E-Mobilität und die vor allem im globalen Süden immer mehr verbreiteten Seilbahnen. Wie lässt sich Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr fördern? Welche Rolle würde die Einführung des Nulltarifs spielen (keine Fahrkarten mehr)? Welche Aktionsideen und -erfahrungen gibt es, um gute Ideen auch durchzusetzen?
Infoseiten: www.verkehrswende.tk und www.schwarzstrafen.tk
28.01.2019 19:00 Uhr
Gießen, Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift (Bahnhofstr. 26)
THEORIE UND PRAXIS DER ANARCHIE, Teil 6: Abbau von Hierarchien
Acht-teilige Vorlesungsreihe (6 Abende plus 2 Wochenenden) zur Herrschaftstheorie, herrschaftsfreier Welt und dem Weg dorthin.
29.01.2019 19:00 Uhr
Gießen, Aktionsraum im Antiquariat Guthschrift (Bahnhofstr. 26)
AKTIONSRAUM GEHT INS EXIL (die Abschlussfeier im Antiquariat)
Drei Jahre offener Aktionstreff mitten in der Stadt - das will gefeiert werden, auch wenn es danach (erstmal) zu Ende ist. UmsonstZug, Verkehrswendeaktionen, Container- und Schwarzfahrprozesse, Hausbesetzungen, Globale Mittelhessen, Vorträge und vieles mehr ... der Aktionsraum war immer Treffpunkt, Materiallager und mehr. Die Zeit im Antiquariat und in der Bahnhofstraße 26 ist Ende Januar vorbei. Wir feiern das Ende - und hoffen auf einen schnellen Neuanfang in neuen Räumen, am besten wieder als Teil von mehr (Laden, Kneipe, Kino, Kulturtreff, Werkstatt ...). Bis dahin lebt der Aktionsraum im Exil - in der Projektwerkstatt Saasen (siehe Eröffnungsfete am 7.2.)!
Flyer mit Terminen und Infos zum Ende des Aktionsraums
07.02.2019 19:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
DER AKTIONSRAUM IST TOT - ES LEBE DER AKTIONSRAUM IM EXIL (Eröffnungsfeier in der Projektwerkstatt)
Drei Jahre offener Aktionstreff mitten in Gießen sind vorbei - aber der Aktionsraum soll wieder entstehen. Bis dahin findet Ihr uns in der Projektwerkstatt in Saasen (plus einem Materiallager in Gießen). Wir hoffen auf einen schnellen Neuanfang in neuen Gießener Räumen, am besten wieder als Teil von mehr (Laden, Kneipe, Kino, Kulturtreff, Werkstatt ...). Bis dahin leber der Aktionsraum im Exil. Auch der ist jederzeit offen und gut erreichbar - 20min Zugfahrt (Vogelsbergbahn) oder 50min Radweg (R7) ab Gießen. Ihr findet uns in der Projektwerkstatt Saasen - und am 7.2. feiert der Aktionsraum im Exil dort den Einzug. Ab dann jeden Freitag ab 19 Uhr Küfa+ (Küche/Essen für alle plus Abendprogramm mit Film/Vortrag/Lesung ...).
Zug ab Gießen unter anderem 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
Übernachtungsplätze vorhanden - bleibt doch dann gleich da zum Direct-Action-Training am Freitag bis Sonntag!
Flyer mit Terminen und Infos zum Aktionsraum im Exil
08.02.2019 19:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
THEORIE UND PRAXIS DER ANARCHIE, Teil 7: Direkte Aktionen (Film)
Acht-teilige Vorlesungsreihe (6 Abende plus 2 Wochenenden) zur Herrschaftstheorie, herrschaftsfreier Welt und dem Weg dorthin.
Der letzte und achte Teil beginnt direkt anschließend als Direct-Action-Training bis zum 10.2.2019 in der Projektwerkstatt Saasen (Übernachtungsplätze vorhanden).
Passender Zug ab Gießen 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
08.02.2019 19:00-23:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
KÜFA+ (KÜCHE FÜR ALLE) im AKTIONSRAUM IM EXIL (Projektwerkstatt)
Jeden Freitag ab 19 Uhr Küfa+ (Küche/Essen für alle plus Abendprogramm mit Film/Vortrag/Lesung ...).
HEUTE: FILM "DIRECT ACTION"
Zug ab Gießen unter anderem 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
Oder gleich dableiben und das Haus weiter genießen (Bibliotheken, Aktionswerkstätten ...). Übernachtungsplätze vorhanden.
Flyer mit Terminen und Infos zur Küfa+
08.02.2019-10.02.2019 19:01 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt Saasen (Ludwigstr. 11, 35447 Reiskirchen-Saasen)
DIRECT-ACTION-TRAINING
Du findest, in der Welt läuft einiges verkehrt? Und fühlst dich ohnmächtig, weil du oft nicht weißt, wie das Bessere gelingen oder durchgesetzt werden kann? Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen in Zwangsanstalten, Diskriminierung und Ausbeutung - so vieles passiert täglich, aber kaum etwas hilft dagegen? Dann könnte dieses Direct-Action-Training helfen. Denn ganz so ohnmächtig, wie es scheint, sind wir nicht. Im Gegenteil: Es gibt viele Aktionsformen, die wir kennenlernen und üben können, um uns wirksamer wehren zu können, um lauter und deutlicher unsere Stimme zu erheben oder uns politisch einzumischen: Kommunikationsguerilla, verstecktes Theater, gezielte Blockaden oder Besetzungen, intelligente Störung von Abläufen und vieles mehr schaffen Aufmerksamkeit für eigene Forderungen und Visionen. Wir werden konkrete Aktionsideen besprechen, den rechtlichen Rahmen durchleuchten und einiges ausprobieren.
Infos: www.direct-action.tk ... wer am Freitag abend nicht kommt, bitte den Einführungsfilm vorher auf der Internetseite angucken!
15.02.2019 19:00-23:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
KÜFA+ (KÜCHE FÜR ALLE) im AKTIONSRAUM IM EXIL (Projektwerkstatt)
Jeden Freitag ab 19 Uhr Küfa+ (Küche/Essen für alle plus Abendprogramm mit Film/Vortrag/Lesung ...).
Zug ab Gießen unter anderem 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
Oder einfach dableiben und das Haus weiter genießen (Bibliotheken, Aktionswerkstätten ...). Übernachtungsplätze vorhanden.
Flyer mit Terminen und Infos zur Küfa+
22.02.2019 19:00-23:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
KÜFA+ (KÜCHE FÜR ALLE) im AKTIONSRAUM IM EXIL (Projektwerkstatt)
Jeden Freitag ab 19 Uhr Küfa+ (Küche/Essen für alle plus Abendprogramm mit Film/Vortrag/Lesung ...).
Zug ab Gießen unter anderem 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
Oder einfach dableiben und das Haus weiter genießen (Bibliotheken, Aktionswerkstätten ...). Übernachtungsplätze vorhanden.
Flyer mit Terminen und Infos zur Küfa+
01.03.2019 19:00-23:00 Uhr
Gießen, Reiskirchen-Saasen: Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, nahe Bahnhof Saasen)
KÜFA+ (KÜCHE FÜR ALLE) im AKTIONSRAUM IM EXIL (Projektwerkstatt)
Jeden Freitag ab 19 Uhr Küfa+ (Küche/Essen für alle plus Abendprogramm mit Film/Vortrag/Lesung ...).
Zug ab Gießen unter anderem 18.20 Uhr, letzter Zug zurück um 23.22 Uhr.
www.projektwerkstatt.tk
Oder einfach dableiben und das Haus weiter genießen (Bibliotheken, Aktionswerkstätten ...). Übernachtungsplätze vorhanden.
Flyer mit Terminen und Infos zur Küfa+
[1]