Vortragsangebote

EINMISCHEN

Übersicht über die Seiten dieses Themenbereichs


Seneca d.J.
Du willst nicht jähzornig sein? Dann sei nicht neugierig.

Ob Protest gegen Vorhaben anderer oder die Verwirklichung eigener Ideen: Erfolgreich sind Aktivitäten meist nur dann, wenn der Druck auf verschiedenen Ebenen und auf verschiedene Weise entsteht. Politische Einmischung ist die Kunst, auf verschiedenen Klaviaturen zu spielen - von kreativen, unabhängigen und druckvollen Aktionen über die Beschaffung der richtigen Informationen bis zur gekonnten Einmischung in die laufenden politischen Entscheidungsverfahren. Es lohnt nicht, das eine gegen das andere auszuspielen - am besten ist alles. Dafür sollen hier die erforderlichen Informationen und Tipps weitergegeben werden.

Aber denkt dran ... politische Einmischung ohne Druck von außen ist selten wirksam. Wichtig bleibt daher die kreative Aktion!

Seminar- und Workshopangebote zum Thema
Sich einmischen – Akten und Pläne studieren, mitreden und protestieren vor Ort
Kreative Widerständigkeit ist gut. Meist ist es nicht klug, sich ständig mit den Herrschenden und Privilegierten zu verbinden, um kleine Vorteile zu ergattern, aber damit das Ganze selbst zu unterstützen. Doch unabhängiger Protest bedeutet nicht, zu den Strukturen des herrschenden Systems ohnmächtigen Abstand zu halten. Ganz im Gegenteil: In den Kochtöpfen der Macht herum zu rühren, genau hinzugucken, Interessen zu demaskieren, Vorhaben frühzeitig und genau zu kennen, verbessert die Handlungsmöglichkeiten. Darum soll es gehen: Die vorhandenen Beteiligungs- und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen des bestehenden Systems kennenzulernen, um sie – neben der direkten Aktion – optimal nutzen zu können, z.B. Akteneinsichtsrecht, Beteiligung und Klagen bei Planungen und Behördenentscheidungen, Bürgerbegehren und –entscheide herbeiführen usw.
Mögliche Form der Veranstaltung: Workshop, Tages- oder Wochenendseminar

Schnüffeln, recherchieren, Undercover - Tipps zum Recherchieren
Um in den Kochtöpfen der Macht herum zu rühren oder in diese zu spucken, ist eine Mischung aus kreativen Aktionen, emanzipatorischen Inhalten und tiefen Einblicken in Strukturen, Handlungsweisen und Ziele der Mächtigen nötig. Letzteres bedarf einigen Geschicks. Der Workshop soll Wissen und Ideen geben, wie über Internet, Undercover-Recherche (Schnüffeln wie Wallraff), Akteneinsicht und einiges mehr Informationen besorgt werden können.
Mögliche Form der Veranstaltung: Workshop oder Tagesseminar

Bürger_innenbeteiligung und Akteneinsichtsrecht

Unterstützt diese Internetseiten mit einer Spende an "Spenden&Aktionen", IBAN DE29 5139 0000 0092 8818 06 (Stichwort: "Internet")!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen