Vortragsangebote

GELD MACHT ÖKO MACHT GELD MACHT MACHT

Übersicht über die Seiten dieses Themenbereichs


Eigentlich war immer klar, dass "Kapitalismus und Ökologie nicht miteinander vereinbar sind". Doch Geld und Macht haben aus großen Teilen der Bewegung karriere-, spenden- und fördergelderbewusste Handelnde gemacht, die in ihren Forderungen und Aktionen nur mehr eine Begrünung von Staat und Wirtschaft vorsehen - weniger aus Überzeugung denn aus Eigeninteresse. Denn wer in der menschen- und umweltfeindlichen Maschine von Profit und Macht mitschwimmt, partizipiert auch an ihren Vergünstigungen. Riesige Branchen mit Ökoprodukten und -dienstleistungen, Hauptamtlichenapparate bei NGOs und industrienahe Grüne sind das Ergebnis. Zu Letzteren gehört der Autor obigen Zitats - gewandelt vom Anarchisten zum Vordenker grünen Wachstums.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen