Direct-Action

ALTERNATIVES ADRESSVERZEICHNIS (VERALTET)

Einleitung und Umweltverbände/-NGOs


1. Einleitung und Umweltverbände/-NGOs
2. Jugend-(Umwelt-)Initiativen
3. (Umwelt-)Bibliotheken, Bildungsträger, Institute
4. Umweltzentren, Aktionshäuser, Institute

Achtung! Stark veraltetes Material - keine Gewähr!

  • Adressenliste von Initiativen rund um Marburg (auf Seite der Linken)

Diese Adressen stammen aus den "Grauen Seiten", dem kommentierten Umwelt-Adreßverzeichnis. Es konnte auch in Papierform bestellt werden und war jahrelang die einzige kritische Umwelt-Adreßliste für doitsche Landen. Hier standen nicht die platten Selbstdarstellungen im Vordergrund, sondern kritische, z.T. bissige Hintergrundinfos - allerdings sehr kompakt. Jetzt ist das veraltet, gibt aber einen guten Einblick in die Lage de Umweltbewegung um 2000.
Wer noch genauer wissen will, was in doitschen NGOs so abgeht, kann auf der Bestellseite auch einige Bücher finden, z.B. "Reich oder rechts?", "Nachhaltig, modern, staatstreu?", "Agenda, Expo, Sponsoring" oder "Mythos Attac".

Neben der Umwelt-Adressenliste ist auch ein Adressheft mit Direct-Action-Adressen erschienen. Es ist ebenfalls über die Bestellseite zu bekommen. Download beider aktueller Ausgabe der Adresshefte als PDF:

Die Adress-Seiten sind thematisch unterteilt.
  • Offene Plattformen, Projektwerkstätten usw. (siehe unten)
  • Regionale Umweltzentren (siehe unten)
  • Umweltverbände, NGOs
  • Jugendumwelt und Jugendverbände
  • Thematische Netzwerke, Verbände und Gruppen
  • Bildungsträger
  • (Umwelt-)Stiftungen
  • (Umwelt-)Bibliotheken
  • Behörden, Regierungen, Parteien (Internetseite mit Links und Adressen von allen möglichen Behörden)
  • Umweltzeitschriften

Ansonsten gibt es noch Lustiges berichten. Die DeTeMedien, Werbecombo der Telekom, findet, dass es die Wörter "Seiten" und "Graue" besitzt ... Brief und Antwort hier!


Umweltverbände und NGOs
Die Natur- und Umweltschutzverbände sind teilweise schon seit einem Jahrhundert existent. Die großen haben Mitgliederzahlen über 200000 (BUND, Naturschutzbund), Greenpeace hat sogar über eine halbe Million Förderer. Durch diese Zahlen ist eine weitere Verbreitung gewährleistet. Damit einher geht jedoch eine Schwerfälligkeit in der Entscheidungsfindung. Etliche der großen Verbände sind zudem von Partei- und Wirtschaftsleuten unterwandert bzw. von Staats- und Firmengeldern abhängig.
Kaum ein Verband ist homogen, die Orts- und Kreisgruppen sowie Landesverbände unterscheiden sich je nach dort prägenden Personen zum Teil erheblich. Die Spanne reicht von reinen Vogelfüttergruppen, die oftmals die Geselligkeit in den Vordergrund rücken, bis zu aktiven Bürgergruppen. Internet: www.umwelt.org, www.oneworldweb.de (einige Verbände, die keine eigene Webpage haben).

Bundeskoordination Studentischer Ökologie-Arbeit (BSÖ)
c/o Refrat der HU, Ökoreferat
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
030/2093-2145, Fax -2396
www.studis.de/bsoe, bsoe@studis.de
*Organ "Freches Umweltinfo" (FUI)
Offenes Netzwerk studentischer Ökologiegruppen, in der letzten Zeit verstärkt mit Vorliebe für emanzipatorische Umweltschutzansätze (Umweltschutz von unten, Hochschulpolitik usw.). Kaum formale Macht- bzw. Entscheidungsstrukturen, alles hängt von der Initiative der Einzelnen ab. Seit Anfang 2000 beteiligt im Umweltschutz-von-unten-Netzwerk (go.to/umwelt). Das halbjährliche Bundes-Ökologie-Treffen, einst Treffpunkt allein der BSÖ, wächst zum offenen Forum für emanzipatorische Ökologie heran.

Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND)
Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
030/275864-0, Fax -40
www.bund.net, bund@...
*Zeitschrift "BUNDmagazin"
Größter Mitgliederverband in Deutschland (240.000 Mitglieder), organisiert in Bundesverband, Landesverbände, Kreis- und einzelne Ortsgruppen. Starke, zentrale Geschäftsstellen, die Kampagnen usw. organisieren. Führend in der umweltpolitischen Diskussion, wandelt sich jedoch zunehmend aus dem direkten Umweltschutzeinsatz in einen Theorieverband zum Thema "Nachhaltigkeit". Interne Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Basis nur beschränkt vorhanden. Bürokratisch. Besonderer Vorzug: Hohes Potential an WissenschaftlerInnen, die die fachlichen Positionen erarbeiten.
Schleswig-Holstein: Lerchenstr. 22, 24103 Kiel, 0431/660606-0, Fax -33
www.bund-sh.de, bund-sh@...
Hamburg: Lange Reihe 29, 20099 Hamburg, 040/60038-60, Fax -720, vorort.bund.net/hamburg, bund.hamburg@bund.net
Mecklenburg-Vorp.: Zum Bahnhof 20, 19053 Schwerin, 0385/565-470, Fax -661, vorort.bund.net/mv, bund.mv@bund.net
Niedersachsen: Goebenstr. 3a, 30161 Hannover, 0511/96569-0, Fax -27, www.bund-niedersachsen.de
Bremen: Am Dobben 44, 28203 Bremen, 0421/79002-0, Fax 77364, www.bund-bremen.net
Brandenburg: Friedrich-Ebert-Str. 114A, 14467 Potsdam, 0331/2370014-1, Fax -5, www.bund-brandenburg.de, bund.brandenburg@bund.net
Berlin: Crellestr. 35, 10827 Berlin, 030/787900-0, Fax -18
www.bund-in-berlin.de, kontakt@...
Sachsen-Anhalt: Olvenstedter Str. 10, 39108 Magdeburg, 0391/5433361, Fax 5415270, www.bund-sachsen-anhalt.de, bund-sachsen-anhalt@bund.net
Nordrhein-Westfalen: Merowinger Str. 88, 40225 Düsseldorf, 02102/302005-0, Fax -26, www.bund-nrw.org, bund-nrw@bund.net
Hessen: Triftstr. 47, 60528 Frankfurt, 069/677376-0, Fax -20, www.bund-hessen.de, bund.hessen@...
Thüringen: Trommsdorffstr. 5, 99084 Erfurt, 0361/555031-0, Fax -9, vorort.bund.net/thueringen
bund.thueringen@bund.net
Sachsen: Henriettenstr. 5, 09112 Chemnitz, 0371/30147-7, Fax-8, www.bund-sachsen.de, info@...
Rheinland-Pfalz: Gärtnergasse 16, 55116 Mainz, 06131/23197-3, Fax -1, www.bund-rlp.de, info@...
Saarland: Haus der Umwelt, Evang.-Kirch-Str. 8, 66111 Saarbrücken, 0681/8137-00, Fax -20, www.bund-saar.de, bund-saar@t-online.de
Baden-Württemberg: Paulinenstr. 47, 70178 Stuttgart, 0711/620306-0, Fax -77, vorort.bund.net/bawue, bund.bawue@bund.net
Bayern: Bund Naturschutz, Dr.-Johann-Maier-Str. 4, 93049 Rgensburg, 0941/29720-0, Fax -30,
www.bund-naturschutz.de, info@...
Der Bund Naturschutz (BN) hat allein ca. 120.000 Mitglieder, ist politisch fundamentaler als der BUND, hat aber immer wieder Probleme mit heimatorientierter oder gar brauner Ideologie.

GRÜNE LIGA
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
030/2044-745, Fax -468
www.grueneliga.de, bundesverband@...
*Rundbrief AlLIGAtor, Landeszeitungen
alligator@...
*Im Haus der Demokratie
Noch zu DDR-Zeiten gegründetes, selbstständiges Netzwerk verschiedener Basisgruppen, Grüner Zentren usw. Keine Westdominanz, aber leider auch schon bürokratische Strukturen auf den oberen Ebenen. Viele Staatszuschüsse, Agendaarbeit.
Berlin: Prenzlauer Allee 230, 10405 Berlin, 030/443391-0, Fax -33, berlin@...
*Zeitung "Der Rabe Ralf", Tel. -47
berlin@...
Sachsen-Anhalt: Hans-Grade-Str. 62, 39130 Magdeburg, 0391/7329722 (auch Fax), sachsen-anhalt@...
Thüringen: Goetheplatz 9b, 99423 Weimar, 03643/492796, Fax 53130, thueringen@...
Sachsen: Schützengasse 18, 01067 Dresden, 0351/4943-350, Fax -450
sachsen@...
Brandenburg: Haus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam, 0331/201552-0, Fax-2
potsdam@...
Mecklenburg-Vorpommern: Wismaresche Str. 190, 19053 Schwerin, 0385/5629-20, Fax 59183939
mecklenburg-vorpommern@...

Arbeitsgemeinschaft für Umweltfragen
Stralauer Platz 33-34, 10243 Berlin
030/3434659-0, Fax -13, www.ag-umweltfragen.de, info@...
Organisation, die die Debatte umweltschutzfachlicher und -technischer Fragen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und der Bundesregierung organisiert. Vertreten in den verschiedenen Gremien können nur Mitglieder sein. Der Deutsche Naturschutzring besetzt im wesentlichen die Stellen für NaturschutzvertreterInnen. Keine Öffentlichkeit, "der" große Kungelclub der Mächtigen des Landes zum Thema Umwelt. Detaildiskussionen, keine grundsätzliche Veränderung.

Deutscher Naturschutzring (DNR)
Marienstr. 19-20
10117 Berlin-Mitte (S/U Friedrichstraße)
Tel. +49 (0)30 / 6781775-70 (zentrale Nummer)
Fax +49 (0)30 / 6781775-80
www.dnr.de, info@...
*Interne Zeitung "DNR-Kurier"
*Infodienst "Deutschland-Rundbrief" - fusioniert mit der Zeitschrift "punkt.um" des Ökom-Verlags
Dachverband der deutschen Natur- und Umweltschutzverbände (mit Ausnahme von Greenpeace), vertritt insgesamt ca. 3,5 Mio. Mitglieder. Sehr schwerfällig und staatsnah. Präsidiumsmitglieder sind z.T. sehr zwielichtige Persönlichkeiten. Der DNR ist politisch weitgehend handlungsunfähig, weil Naturnutzerverbände politisch bremsen. Im Jahr 2000 stieg der WWF wegen Querelen aus.

Freunde der Erde
Witzlebenstr. 32, 14057 Berlin
*BUND-Partner im internationalen
Bereich

Greenpeace
Große Elbestr. 39, 22767 Hamburg
040/30618-0, Fax 30618-130 (ab 10 Uhr)
www.greenpeace.de, greenbas@...
International: ... .org
*Zeitung "Greenpeace" (im Handel)
*Ökostrom: Greenpeace Energy -310
Größter Umweltverband mit über 500.000 Fördermitgliedern. Unabhängig von Politik und Wirtschaft, daher oft inhaltlich hart. Trotz Verbesserungen Anfang der 90er Jahre stark hierarchische interne Struktur. Oft fitte Leute in Regionalgruppen, die aber nicht alles machen dürfen, was sie wollen. Hier wären weitere Veränderungen bitter nötig!

Naturschutzverband Niedersachsen (NVN)
Friedrichstr. 43, 26203 Wardenburg
04407/8088, Fax 6760
Dachverband mehrerer regionaler Umweltverbände, z.B. der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte und der in Göttingen, der Peiner Biol. AG usw.

Robin Wood
Langemarckstr. 210, 28199 Bremen
0421/59828-90, Fax -72
robin_wood@umwelt.ecolink.de
www.umwelt.org/robin-wood
*Eigene Zeitung "Robin Wood"
Abspaltung von Greenpeace wegen derer hierarchischen Strukturen, aber mit ähnlichen Zielen. Professionelle, inzwischen recht dominante Geschäftsstellen, basisdemokratische Gruppenstruktur. Nur in wenigen Orten vertreten.
Pressebüro & einige Fachthemen:
Nernstweg 32, 22765 Hamburg
040/3909556, Fax 392848

Aktionskonferenz Nordsee
Kreuzstr. 61, 28203 Bremen
0421/77675, Fax 78931
akneV@gmx.net, www.aknev.org
*"Waterkant", 04702/920094, Fax -3
www.waterkant.info
Name rührt vom Gründungszweck her, damals als Bündnis vieler, heute eher ein Info-Büro zum Thema.

Kommunale Umwelt-AktioN
Arnswaldstr. 28, 30159 Hannover
0511/30285-60, Fax -30
*Infodienst "Rathaus und Umwelt"
Initiiert vom Niedersächsischen Gemeindebund, später bundesweit. Einige gute Fachbroschüren, aufgrund Zugehörigkeit zum Gemeindebund sehr gemäßigt.

Evangelische Kirche, Umweltbeauftragter
Hans Diefenbacher
Hagemannstr. 4, 45657 Recklinghausen
02361/206221, Fax 206253
Koordinationsstelle der Umweltbeauftragten der Landeskirchen. Politisch richtungslos, von Anarchie bis zu Nachhaltigkeit alles dabei.

Verbraucher Initiative
Elsenstr. 106, 12451 Berlin
030/7536073-3, Fax -45
www.verbraucher.org, mail@...
*Zeitung "Verbraucher konkret"
Ehemals relativ radikale Verbraucherschutzorganisation, gibt einige interessante Infoblätter heraus. Ist nicht der Dachverband der Verbraucherberatungen. Inzwischen auf Kungelkurs mit Regierungen und industrie.

Freier Zusammenschluß der StudentInnenschaften (fzs)
Reuterstr. 44, 53113 Bonn, 0228/262119, Fax 2420388, fzs@studis.de

Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)
Prinz-Albert-Str. 43, 53113 Bonn
0228/214032, Fax 214033, www.bbu-online.de
(Mo-Fr 10-14, Do bis 18 Uhr)
*Zeitung "BBU-Infodienst"
Anfang der 70er der große schlagkräftige Umweltverband, inzwischen ein Haufen abgehobener Funktionäre (meist mit Parteibuch), die lieber Gremienarbeit in Staatsnähe wünschen. Pro Agenda.
In einigen Ländern bestehen Zusammenschlüsse. Sie sind selbständig und keine Untergliederungen des BBU.
Niedersachsen: Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU), Alexanderstr. 7, 30159 Hannover 0511/368-1520, Fax -1331
(Mo-Fr 9.30-12.30 und 13.30-16 Uhr)
*Umweltinformationen in Niedersachsen"
Bekommen Geld vom Staat und sind zahm geworden. Pro Agenda.

Deutscher Heimatbund
Adenauerallee 68, 53113 Bonn
0228/224091, Fax 215503
Interessante Mischung aus heimatverbunden, manchmal etwas braunen Mützen, PolitikerInnen, einigen umweltengagierten Leuten und vielen Normalos. Kommt wenig bei raus.

Schutzgemeinschaft
Deutscher Wald
Meckenheimer Allee 79/1, 53115 Bonn
0228/658462, fax 656980
*Zeitschrift "Unser Wald"
Widerlicher Verein aus Förstern und Politikern vor allem der CSU und CDU. Fast alle Spitzenposten werden von (Ex-) Landtags- und Bundestagsabgeordneten besetzt. Größtes Naturschutzprojekt: Alleenschutz zusammen mit dem ADAC.

Bundesverband beruflicher und ehrenamtlicher Naturschutz (BBN)
Konstantinstr. 73, 53179 Bonn
0228/8491-116, Fax -200
Früher ABN, vor allem bestehend aus den MitarbeiterInnen von Behörden und Fachämtern. (Mit-)Veranstalter der Deutschen Naturschutztage (DNT).

Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Herbert-Rabius-Str. 26, 53225 Bonn
0228/4036-0, Fax -200
www.nabu.de, nabu@...
Bundesvertretung in Berlin: Invalidenstr. 112, 10115 Berlin, 030/284984-0, Fax -84, bv.berlin@nabu.de
*Zeitschrift "Naturschutz heute"
Zweitgrößter Mitgliederverband (220.000 Mitglieder), in den letzten Jahren vor allem überregional vom Vogelschutzverein zu einem thematisch umfassend tätigen Verband geworden. Mitbestimmungsmöglichkeiten für Basis nur sehr eingeschränkt. Bürokratisch. Weniger umweltpolitisch tätig. Gegliedert in Bundes- und Landesverbände, Kreisgruppen und sehr viele Ortsgruppen. Letztere sind oft nur im Vogelschutz tätig.
Schleswig-Holstein: Carlstr. 169, 24537 Neumünster, 04321/53734, Fax 5981, www.nabu-sh.de, info@...
Hamburg: Osterstr. 58, 22259 Hamburg, 040/697089-0, Fax -19, www.nabu-hamburg.de, info@...
Mecklenburg-Vorp.: Zum Bahnhof 24, 19033 Schwerin, 0385/75894-81, Fax -98, www.nabu-mv.de, nabu.mv@t-online.de
Bremen: Contrescarpe 8, 28203 Bremen, 0421/3398772, Fax -33659912,
www.nabu-bremen.de, info@...
Niedersachsen: Calenberger Str. 24, 30169 Hannover, 0511/91105-0, Fax -40, www.nabu-niedersachsen.de, nabu@...
Brandenburg: Haus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam, 0331/21055-70, Fax -77, nabu.brandenburg@t-online.de, www.nabubrandenburg.de
Berlin: Wollanckstr. 13, 13187 Berlin, 030/986-4107, Fax -7051
www.nabu-berlin.de, lvberlin@...
Sachsen-Anhalt: Schleinufer 18a, 39104 Magdeburg, 0391/56193-50, Fax -49, www.nabu-lsa.de. mail@...
Nordrhein-Westfalen: Merowinger Str. 88, 40225 Düsseldorf, 0211/159251-0, Fax -15,
www.nabu-nrw.de, info@...
Hessen: Friedensstr. 26, 35578 Wetzlar, 06441/67904-0, Fax -29,
www.nabu-hessen.de,
info@...
Thüringen: Dorfstr. 15, 07751 Jena-Leutra, 03641/605704, Fax 215411, www.nabu-thueringen.de, nabu-th@t-online.de
Sachsen: Löbauer Str. 68, 04347 Leipzig, 0341/2411992, Fax 2333133, www.nabu-sachsen.de, landesverband@...
Rheinland-Pfalz: Frauenlobstr. 15-19, 55118 Mainz, 06131/14039-0, Fax -28, www.nabu-rlp. de, kontakt@...
Saarland: Antoniusstr. 18, 66822 Lebach, 06881/93619-0, Fax -11, www.nabu-saar.de, lgs@...
Baden-Württenb.: Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart, 0711/96672-0, Fax -33, www.nabu-bw.de, nabu@..
Bayern: s. Landesbund f. Vogelschutz

World Wide Fund for Nature (WWF)
Hedderichstr. 110, 60596 Frankfurt
069/605003-0, Fax 617221
www.wwf.de,
International: www.panda.org
*Zeitschrift "WWF-Journal"
Stiftung mit vielen Fördermitgliedern und hohem Spendeneingang. Vor allem im internationalen Arten- und Großgebieteschutz tätig. Auch in Deutschland auf ausgesuchte Großvorhaben spezialisiert (Wattenmeer, Auen, Kranich/Seeadler usw.). Streng hierarchisch, für Geld mit jedem Konzern kooperierend. Öko-Sponsoring ohne Grenzen, viele Industrielle in den Leitungsgremien.
Projektbüro Wattenmeer, Norderstr. 3, 25813 Husum, 04841/62073, Fax 4736
*Zeitung "Wattenmeer international"
husum@wwf.de

Naturfreunde Deutschland
Großglocknerstr. 28, 70327 Stuttgart
0711/337-687, Fax -310
SPD-orientierter Verein mit dem Zusatz "Touristenverein". Schwerpunkt: Wandern, Feiern, Arbeiterbewegungsnostalgie. In jüngster Zeit auf Bundesebene mit deutlicheren umweltpolitischen Aussagen. Vorsitzender ist Michael Müller, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Stiftung Europäisches Naturerbe (EURONATUR)
Güttinger Str. 19, 78315 Radolfzell
07732/2516, Fax 3316
*Zeitschrift "Euronatur"
Der korrupteste aller hier aufgeführten Umweltvereine - spezialisiert auf große Spenden von Lufthansa, Mercedes und vergleichbaren Konzernen. Spendenwaschanlage für NABU und BUND, die sich öffentlich gern damit brüsten, solche Gelder nicht anzunehmen, aber genau dafür haben sie Euronatur gegründet.

Deutsche Umwelthilfe (DUH)
Güttinger Str. 19, 78315 Radolfzell
07732/9995-0, Fax -77, (s. Stiftungen)

Deutscher Rat für Vogelschutz
Vogelwarte, 78315 Radolfzell
Internationales Austauschgremium ohne direkte politische Wirkung. Kooperationspartner in Deutschland ist der NABU.

Deutscher Alpenverein (DAV)
Von* Kahr* Str. 2-8, 80997 München
089/14003-0, Fax -11
Konfliktträchtige Mischung aus UmweltschützerInnen, WandererInnen und AlpnisitInnen.

Schutzgemeinschaft Alpen
Altersheimer Str. 16, 81545 München
089/643-452, Fax -251
Schimpft sich selbst "Dachverband der Bürgerinitaitiven im Alpenraum", tatsächlich ist es weniger. Aber immerhin ... soviel Auswahl haben AlpenumweltschützerInnen auch nicht.

Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV)
Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein, 09174/4775-0, Fax -75,
www.lbv.de, info@...
Arbeitet wie ein Landesverband des NABU, hat sich diesem aber nicht formal angeschlossen. Noch stark im reinen Arten- und Biotopschutz verwurzelt.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.196.5.6
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam