Aktionsversand

RÜCKBLICK: DIRECT-ACTION-KALENDER 2005

Einleitung


1. Einleitung
2. Kalender-Kapitel
3. Titel und innere Seite des neuen Beilegers "Direct-Action-Adressheft"
4. Diskussionsverlauf zum Kalender 2005

Entwurf TitelseiteDieser Kalender ist für 2004 erstmals erschienen. Der nächste folgt in Kürze und kann vorbestellt werden. Überlegt doch, ob Ihr den nicht haben wollt oder für Eure Region/Stadt gleich ein paar mehr abnehmt!!! Hier gibt es eine Bestellseite für den Kalender und noch mehr spannende Materialien ...
  • Flyer als Werbung für Vorbestellungen des DA-Kalender 2005 (A4-Kopiervorlage für A6-Flyer)
  • Werbeplakat für den Kalender in Städten zum Eintragen, wo der Kalender verkauft wird
  • Wer hat noch Bestände vom 2004er-Kalender? Jetzt gibts Aufkleber "Geschenkt" mit Hinweisen auf den 2005er Kalender. Könnt Ihr auch downloaden (als PDF), auf Etiketten kopieren (A4 Blatt, 3x9 Etiketten) und die Kalender dann so auslegen.

Schon 2004 war er weit gestreut ... 1600x verkaufte sich der erstmals erschienene Direct-Action-Kalender. Entstanden in der Projektwerkstatt Saasen, gespickt mit dem Know-How von dort und aus einigen anderen Städten boten sich den NutzerInnen Hunderte von Tipps für Transpis, Sabotage, Kommunikationsguerilla, kreative Antirepression und mehr. Nun erscheint der Kalender das zweite Mal - ab Mitte Juli ist er zu haben. Neben vielen neuen Texten und Tipps enthält er ein kleines Heftchen mit Adressen und Platz für eigene Eintragungen als Beileger. Insgesamt wie gewohnt: Ein Feuerwerk an Anregungen für alle, die nicht stillhalten wollen.

A5, 164 Seiten plus Beileger.

Rechts: Rezension im Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.196.86.89
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam