Projektwerkstatt

ZEITSCHRIFTEN DER 90ER-JAHRE-JUGENDUMWELTBEWEGUNG

Nanu?! Hi! Mein Name ist Anton ...


1. Nanu?!, die Zeitung der Projektwerkstatt Weilburg
2. Nanu?! Nr. 2 und 3 in 1996: Übersicht über die Texte
3. Nanu?!, das erste Zeitungsprojekt der Projektwerkstatt Weilburg - der Nachruf
4. Nanu?! ICE-Limburg: zu schnell zu steil
5. Nanu?! In Hessen hat's sich ausgeGENt
6. Nanu?! Projektwerkstatt virtuell
7. Nanu?! Noch mehr Gedanken zu Weihnachten
8. Nanu?! Jochen ist der Beste
9. Nanu?! Den Bock zum Gärtner machen?
10. Nanu?! Workcamp eine gute Möglichkeit ...
11. Nanu?! Hi! Mein Name ist Anton ...
12. Nanu?! Wir sind zwei dänische Mädchen ...
13. Nanu?! Workcamp der IJGD in Ernsthausen
14. Nanu?! Carwalking - Der Mensch steht über dem Auto
15. Nanu?! Wer nicht ausbilden will, muss zahlen!
16. Nanu?! Naturschutz beginnt im Garten - oder bei einer Feldhecke
17. Nanu?! B49 ausbauen???
18. Nanu?! Bürgerinitiative Sicherheit für die B49
19. Nanu?! Hallo, wir sind Anna und Annika, ...
20. Nanu?! Werdet aktiv! - Ein Leitfaden für "Naturschützer"
21. Nanu?! Naturkostladen in Weilburg
22. Nanu?! Hessentag auf dem Weg zur Besserung?
23. Nanu?! Jugendförderung in Hessen
24. Nanu?! 90/Die Grünen fordern Jugendparlamente
25. Nanu?! Bund der Steuerzahler informiert
26. Nanu?! Tschernobyl ist überall!
27. Nanu?! Kommentar zum Tag X
28. Aus dem Projektor: Das osthessische Regionalmagazin
29. Aus dem Projektor: Weltanschauung
30. Aus dem Projektor: Osthessen regional
31. Aus dem Projektor: Arbeitsmarkt
32. Aus dem Projektor: Umwelt
33. Aus dem Projektor: Jugend
34. Aus dem Projektor: Überregional

Hi! Mein Name ist Anton und ich komme aus den Niederlanden. Ich lebe in einer kleinen Stadt, die "Eindhoven" heißt.
Es ist in Deutschland illegal, Drogen zu besitzen, aber in den Niederlanden ist es legal. Bei uns nennt man die Drogen "weed".
Drogen können bei uns in einem Geschäft gekauft werden, den wir "Coffieshop" nennen, und du mußt 16 Jahre alt sein, um sie zu kaufen.
Der Coffieshop ist wie ein Restaurant aufgemacht, und so gibt es ebenfalls eine Speisekarte bzw. etwas zu essen.
Es gibt dort alle möglichen verschiedenen Drogen, die man brauchen könnte. Allerdings sind es weiche Drogen, die man raucht.
Die harten Drogen sind auch in den Niederlanden etwas anderes, man kann sie auch hier nicht ohne Androhung von Strafe bekommen. Dies sind Sachen wie Heroin und Cocain, welche sehr viel in den Niederlanden verbraucht werden. Die Polizei versucht, den Drogenkonsum zu stoppen, aber es gelingt ihr nicht. Es gibt zu viele Benutzer. Sie kaufen ihre Drogen nicht in einem Coffieshop, sondern von den Herstellern.
Das härteste Problem ist die Droge X.T.C., es ist eine Pep-Droge.
Damit meine ich, daß die Leute diese für ihre Kondition nehmen. Die Droge läßt dich nicht müde werden. Wir benutzen sie in Diskotheken und so. Die Leute sterben an dem Zeug, weil sie sich nicht ausruhen können und das Gefühl, haben immer weiter tanzen zu müssen. Ich hoffe, daß ich euch ein wenig mit meinen Informationen geholfen habe. Also, wenn ihr einen Joint wollt, kommt in die Niederlande.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 44.192.65.228
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam