Projektwerkstatt

ÖKOSTROM VON UNTEN: WANN PASST WAS?

A. Ökostrom pur: 100% regenerativ & neu (Wind, Wasser, Sonne, z.T. Biomasse)


1. Erzeugen statt beziehen! Einspeisen statt kaufen!
2. Regenerative Energieanlagen aufbauen!
3. Kurzkonzept für Ökostrom von unten in Stadtwerken
4. Einzeltexte
5. Grünen Strom lieber verbrauchen oder produzieren?
6. Welcher Ökostrom? Welche Firma? Es kommt auf den Blickwinkel an ...
7. Die Stromqualität
8. Die Stromtarife
9. A. Ökostrom pur: 100% regenerativ & neu (Wind, Wasser, Sonne, z.T. Biomasse)
10. B. Ökostrom pur: 100% regenerativ, auch alt (Wind, Wasser, Sonne, z.T. Biomasse)
11. C. Ökostrom light: mind. 50% regenerativ & neu (Wind, Wasser, Sonne, z.T. Biomasse), höchstens 50% aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)
12. Gemeinsame Grundpositionen von Grüner Strom Label e.V. und EnergieVision e.V.
13. Kritik an der Praxis der Ökostromfirmen und -angebote
14. Offener Brief der Naturstrom-AG an Wolf von Fabeck, Solar-Förderverein
15. Einzelnachrichten


Preis/BedingungenAngebot, StromqualitätAnbieter

Strompreis: 20,88 Cent/kWh
Monatsgrundgebühr: 7 Euro
(ab 24 Monate Laufzeit: 5 Euro)

Adresse: HEAG NaturPur AG
Frankfurter Str. 100
64293 Darmstadt
01801/709-222, Fax -2703
info@naturpur-ag.de
www.naturpur-ag.de
Servicecenter: 01801/709222 (Ortstarif)

Kündigungsfrist
Ein Monat zum Monatsende, erstmals 12 Monate nach Vertragsabschluß.

Variante: Treuebonus
Laufzeit 24 Monate, Verlängerung um 12 Monate, wenn nicht gekündigt. Grundpreis dann: 60 DM/Jahr.
NaturPur-Strom premium

Stromqualität
Zusammensetzung z.Zt.:
  • max. 50% Wasserkraft
  • ca. 40% Wind
  • ca. 9% Biomasse
  • mind. 1% Photovoltaik

Der größte Anteil sind Neuanlagen und stehen ausnahmslos in der Region Südhessen.

Förderung von Neuanlagen
Bis Jahresende sollen 6 Mio. Mark in Neuanlagen investiert werden, dabei fast 100kW-Solarstrom, 2 Windkraftanlagen im Odenwald und die Reaktivierung von Kleinwasserkraft.

Stromwechsel
HEAG NaturPur wird selbst zum Stromanbieter.
HEAG NaturPur AG
Sitz in Darmstadt.

Von der Hessischen Elektrizitäts-AG (HEAG) als eigenständige AG gegründet, um den Ausbau regenerativer Energieanlagen voranzutreiben. Die Form der AG zwingt die Firma zur Offenlegung eines Geschäftsberichts.

Machtfrage
Die HEAG als Mutterkonzern ist zu 95% im Besitz der Stadt Darmstadt (Rest weitere Kommunen und Landkreise) und Stromversorger mit Normalstrom. HEAG NaturPur ist damit im Besitz eines Anbieters von normalem Mischstrom. Genaue Aufteilung: 51% HEAG, 49% HEAG Versorgungs-AG.

Neue Bundesländer
Besondere Bedingungen: 2 Pf/kWh Aufpreis auf den Nettoverbrauchspreis.

Strompreis: 19,5 Cent/kWh
(für NABU- und BUND-Mitglieder 34 Pf.)
Monatsgrundgebühr: 7,80 Euro

Adresse: Naturstrom AG
Mindener Str. 12
40227 Düsseldorf
0211/77900-0, Fax -599
Email: info@naturstrom.de
Internet: www.naturstrom.de

Kündigungsfrist
Ein Monat zum Monatsende, erstmals 12 Monate nach Vertragsabschluß.
 
Naturstrom
(z.T. über ausgewählte Stadtwerke angeboten, dann unter anderem Produktnamen)

Stromqualität
Der einzige Strom mit 100% regenerativ aus Neuanlagen.
Aktuelle Zahlen (30.6.2000):
  • 6.459 KundInnen
  • 6,54 Mio kWh Verbrauch
  • 6,6 Mio kWh eingespeist

0,029 kWh Solar, 2,14 kWh Wasser, 0,9 kWh Biogas, 3,5 kWh Wind.

Aufpreismodell
Die Naturstrom AG liefert über die "normalen" EVUs, d.h. deren marktbeherrschende Stellung wird nur teilweise aufgehoben. Bei den ausgewählten Kooperationen bleiben die Marktbeherrschung der Stadtwerke zwar unberührt, diese führen aber ein
glaubwürdiges Ökostromangebot ein.

Förderung neuer Anlagen
Die Einnahmen aus dem Aufpreis gehen zu mind. 75 Prozent in die Förderung neuer Anlagen - als zusätzliche Förderung dort, wo die Vergütung nach EEG nicht ausreicht. Das schafft gute Voraussetzungen für Neuanlagen in den Regionen.
Neu: Die Naturstrom AG will auch selbst Anlagenersteller werden.

Datentransparenz
Die Herkunft des Stromes und die Gesamthöhe des Verbrauches sind im Internet abrufbar. Zudem gibt die Naturstrom AG ein regelmäßiges Info "naturstrom news" heraus". Liste geförderter Anlagen im Internet.
Naturstrom AG, Düsseldorf
Sitz in Düsseldorf.

Diese Firma ist als Pionier in Sachen Ökostrom schon im April 1998 vor allem von aktiven Mitgliedern aus Umwelt- und Fachverbänden gegründet worden. 

Die Machtfrage
Streubesitz der Aktien über 400 AktionärInnen, daher relativ unabhängig. In einigen Orten Kooperationen mit Stadtwerken, die den Kommunen oder Mischstromkonzernen gehören (in einem Fall mit indirekter Beteiligung eines Atomkonzerns).

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.204.167
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam