Projektwerkstatt

WIDERSTAND GEGEN GENTECHNIK

10. September 2012: Vorwurf des Betrugs durch Gentechnik„mafia“ vor Gericht!


1. Dokumentationen des Widerstandes: Wie die Agrogentechnik vertrieben wurde ...
2. 4. September 2012: Treffen der Gentechnik-Seilschaften
3. 10. September 2012: Vorwurf des Betrugs durch Gentechnik„mafia“ vor Gericht!
4. Jahresanfang 2012: Rumgeeiere von BASF und KWS
5. Aus und vorbei: AgroBioTechnikum und Schaugarten Üplingen bleiben 2012 dicht
6. 2012: Weitere Felder und Standorte
7. Aktionen und Themen 2012
8. Rückblicke bis 2010
9. 2011
10. Links und Infos zur Gentechnik

Seit 2009 veröffentlicht der Buchautor und Aktivist Jörg Bergstedt immer neue Enthüllungen über Geldflüsse, Postenschieberei, Fälschungen, Schlampereien und Verstöße gegen Sicher-heitsauflagen rund um die deutschen Felder mit gentechnisch veränderten Pflanzen sowie die dahinterstehenden Firmen, Konzerne und Institute. Drei in den Netzwerken wichtigen Personen war diese brisante Kritik so unangenehm, dass sie die Kritik per Gericht verbieten lassen wollen. Nach drei Jahren voller Prozesse hat der Autor in allen Punkten gewonnen – nur einer steht noch zur Überprüfung an: Darf den LobbyistInnen und Firmen auch Betrug vorgeworfen werden? Und wenn ja: Warum ermittelt keine Staatsanwaltschaft?

  • Zeit: Montag, 10.9., 11 Uhr
  • Ort: OLG Saarbrücken (Franz-Röder-Straße, Raum 223)
  • Die GegnerInnen: InnoPlanta-/FDP-Mann Uwe Schrader, Firmengeschäftsführerin Kers-tin Schmidt und die Anwaltkanzlei des Saarbrücker FDP-Mannes Horst Rehberger gegen den Buchautor und Aktivisten Jörg Bergstedt (mit Anwalt Tronje Döhmer, Gießen).
  • Was bisher geschah, steht hier

Wichtiger Ergänzungshinweis: Am 8. und 9. September gastiert der „Good Food March“ (www.meine-landwirtschaft.de/good-food-march.html). Der Autor Jörg Bergstedt wird dort voraussichtlich anwesend sein und am 9.9. abends die brisante Ton-Bilder-Schau „Monsanto auf Deutsch“ zeigen.

Fast gentechnikfrei: Die Felder in Deutschland 2012

Diese Übersicht gilt für Deutschland - was für die Gentechnik natürlich nicht optimal ist, schließlich sind die Grenzen offen für alles außer für Menschen.


bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 44.192.65.228
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam