Projektwerkstatt

DER WENDELSTEIN 7-X: TRAUM UND WIRKLICHKEIT DER KERNFUSIONSFORSCHUNG

Kann die Kernfusion gerecht verteilt werden?


1. Was ist Kernfusion?
2. Forschungsstand und Risiken
3. Wendelstein 7-X
4. Ist Kernfusion sicher?
5. Ist die Kernfusion preiswert?
6. Kann die Kernfusion gerecht verteilt werden?
7. Trotzdem weiterforschen?

Das ist eher unwahrscheinlich, nur die reichen Länder dieser Erde werden sich ein Fusionskraftwerk leisten können. Außerdem wird für eine zentrale Energieversorgung die entsprechende Infrastruktur benötigt, wenn die gesamte Bevölkerung versorgt werden soll. Deshalb ist für die Länder der sog. 3.Welt die dezentrale Nutzung regenerativer Energiequellen wesentlich günstiger. Ein wichtiger Faktor für die Einführung von risikoreicher Großtechnologie ist die politische und wirtschaftliche Stabilität eines Landes, denn die fachgerechte Wartung einer solchen Anlage sollte dauerhaft gesichert sein. Einiges spricht also dafür, auch im Hinblick auf die Sicherheit künftiger Generationen, eine fehlerfreundliche, leicht zu bedienede Technik für die Energieversorgung zu entwickeln.

Die Beurteilung der Kernfusion als Energiequelle fällt nicht sonderlich positiv aus, selbst wenn die Theorie sich, wie von den Forschern geplant, in die Praxis umsetzen läßt. Und wenn nicht?

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 34.239.167.149
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam