Projektwerkstatt

IWF/WELTBANK IN PRAG 2001

S26 in Prag war ein voller Erfolg: Die Straßen von Prag gehörten uns!!


1. Einleitung
2. Prag – ein Resümee
3. Prag ist vorbei, seit einem Monat
4. S26 in Prag war ein voller Erfolg: Die Straßen von Prag gehörten uns!!
5. Bericht aus der Aktionswoche
6. Der Sturm nach dem Sturm
7. Soli-Arbeit danach 
8. Links

Pressemitteilung von Linksruck, 26. September 2000

Die antikapitalistische Bewegung hat Europa erreicht. Zwischen 10.000-12.000Demonstranten störten den Ablauf der IWF/Weltbank-Tagung empfindlich.
Trotz Demonstrationsverbots fanden tagsüber in Prag drei erfolgreicheillegale Demonstrationen statt.
Die erste Demo führte den Block der IS-Tendenz (circa 2.000 Leute)vom Busbahnhof zum zentralen Versammlungsort. Dort sammelten sich mehrereTausend Aktivisten, um auf das Kongreßzentrum zu marschieren. CNNberichtete, die Demo hätte einen „starken marxistischen Ton“ gehabt- kein Wunder dank der Beteiligung von Genossen aus ganz Europa.
Doch zwischen dem Kongreßzentrum und den Demonstranten lag einevon Polizisten und Panzern bewachte Brücke. Zwei Anläufe zurStürmung wurden genommen, doch es gab kein Durchkommen. Auf Umwegenschafften es trotzdem 500 Demonstranten, an das Kongreßzentrum ranzukommenund die IWF/Weltbank-Delegierten am rauskommen zu hindern.
Behindert wurde auch noch mehr - nämlich der komplette Ablaufdes Eröffnungstages. Eigentlich wollten die Banker dieser Welt beieinem Festakt in der prager Staatsoper ausspannen. Doch daraus wurde nix. Die Demonstranten hatten sich von der Brücke zurückgezogen umsowohl die Staatsoper als auch den Öffentlichen Nahverkehr komplettzu blockieren - mit Erfolg!
Der Festakt mußte ausfallen, kein Banker zeigte sich in der PragerInnenstadt - sie gehörte den Demonstranten. Das Ziel, den Ablauf derTagung zu stören wurde erreicht.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 44.201.94.72
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam