Projektwerkstatt

DAS WARS ... DER AKTIONSTAG AM 14.9. IN GIESSEN

Strafanzeige


1. Einleitung
2. Direct-Action-Vorbereitungstag
3. Die Nacht vor dem Aktionstag
4. Demoauftakt am Bahnhof: Die Bullenmacht ist aufmarschiert ...
5. Der Umzug bis zur Innenstadt
6. Innenstadt
7. Weitere Fotos, Bilder usw. von der Demo
8. Kundgebung vor dem Knast
9. Reaktionen
10. Strafanzeige
11. Repressionsandrohung und Schikanen der Behörden

An die Staatsanwaltschaft Gießen
(zur Kenntnis: Presse in Mittelhessen)

Anzeige wegen bewaffneten Raubüberfall, Bildung einer kriminellenVereinigung und Amtsanmaßung mit Raub von Fahrrad, Anhänger, Kleidungund mehr am 14.9. ca. 12.15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz Gießen

Sehr geehrte Damen und Herren,
am 14.9.2002 wurde ich gegen 12.15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz von mehrerenbewaffneten und weitgehend einheitlich gekleideten Männern überfallen.Mit wurde unter Androhung von Gewalt ein Fahrrad samt Kleidung (in den Satteltaschen)und ein Fahrradanhänger gestohlen. Zudem wurde einer weiteren Personunter gleicher Androhung etwas anrissen. Die bewaffnete Horde transportiertealles Raubgut in einen dafür bereitstehenden Wagen. Einige der beteiligtenbewaffneten Räuber gaben zur Tarnung an, daß sie der Polizei angehörten,ein anderer (ihr Wortführer, der an seiner Jacke die Biotoptypbezeichnung„Wiese“ trug) behauptete von sich „Ich bin Gott“. Doch es fiel auf, daßdas nur vorgeschoben war, weil es dann für das Handeln eine Rechtsgrundlagehätte geben müssen. Die Räuber gaben aber auf Nachfrage selbstzu, keine zu haben. Außerdem hätte es ein Beschlagnahmeprotokollgeben müssen, was die Räuber ebenfalls weder mir noch dem anderenMann gaben. Daher dürfte feststehen, daß es sich um eine kriminelleVereinigung handeln dürfte.
Auch habe ich das Polizeipräsidium angefaxt, wie es bei Ihnen ausseheum Fahrrad, Anhänger usw., jedoch keine Antwort erhalten. Offenbar istdort nichts bekannt, so daß die Vermutung eines bewaffneten Raubüberfallssich verstärkt.

Für Ihre Fahndung kann ein Foto hilfreich sein, daß den Raubüberfall zeigt. Es ist unter www.de.indymedia.org/2002/09/29670.shtml
Ich stelle hiermit Strafantrag.

Mit freundlichen Grüßen

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.252.196
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam