Martin Luther

STRIPPENZIEHER*INNEN UND IHRE GEGNER*INNEN: PERSONEN AUS DER REGION

Übersicht über die Seiten dieses Themenbereichs




Der jetzige hessische Innenminister Volker Bouffier, vormals lange Innenminister und davor in der regionalen Gießener Politik aktiv, ist das bekannteste Politik-Hardliner der Stadt. Aber er ist mit seinen vielen Rechtsbrüchen (vor allem als Innenminister, inzwischen ist er ja aufgestiegen zum Landesvater und verhält sich dort etwas sanfter - was ihm aber auch ermöglichte, die Grünen als Machterhalter zu assimilieren) nicht der einzig Auffällige, sondern es gibt eine ganze Reihe von Personen, die im dichten Filz der Eliten ein bisher mehr auffallen als die Masse derer, die einfach nur willige Vollstrecker*innen sind - selbst wenn sie auf der Karriereleiter schon weit oben stehen.



Foto rechts: Der war mal wichtig ... erst als Hungener Bürgermeister, dann als Kreisbeigeordneter (zuständig unter anderem für Umweltfragen - in seinem eigenen Garten hatte er da andere Prioritäten, wie das heimlich aufgenommene Foto zeigt) sowie schließlich als Regierungspräsident von Mittelhessen. Wilfried Schmied hieß er und gehörte wie Bouffier zur CDU.