Projektwerkstatt

Ö-PUNKTE NULLNUMMER 1997: SCHWERPUNKT WINDENERGIE - VON DER IDEE BIS ZUR ANLAGE

Der Überblick: Errichtung einer Windkraftanlage


1. Der Überblick: Errichtung einer Windkraftanlage
2. Grundstücksgröße
3. Besitzverhältnisse
4. Windverhältnisse
5. Baugrund
6. Energieversorgungsunternehmen
7. Genehmigungsverfahren
8. Finanzierung
9. Gesellschaftsform
10. Anlagenbau

In diesem Text wird der Weg zur Realisierung solcher Projektes beschrieben. Einen Anspruch auf Vollständigkeit hat er nicht, da die detaillierte Ausführung der Vielzahl aller möglicher Probleme schon alleine aus Platzgründen nicht möglich ist.

 

Der nebenstehende Text stammt aus dem Info Nr. 5 des BWE.
Das BWE-Info ist entnommen aus der Windkraftanlagen Marktübersicht 1996 und wurde erstellt von Susanne Ihde.

Adresse:

Bundesverband WindEnergie e.V.
Herrenteichsstraße 1
49074 Osnabrück
Tel.: (05 41) 3 50 60-0
Fax: (05 41) 3 50 60-30

Weitere BWE-Infos:

Info 1: Literaturliste Windenergie

Info 2: Zahlen und Fakten zur Windenergie

Info 3: Technik der Windenergienutzung

Info 4: Windkraft in Bürgerhand - Gründung einer Betreibergemeinschaft

Info 5: Errichtung einer Windkraftanlage

Info 6: Windkraftanlagen und Naturschutz

Info 7: Was ist Windstrom wert?

Info 8: Der Wind - Windmessungen

Info 9: Vorurteile im Kampf gegen Windmühlen - und warum sie falsch sind

Literatur

Bundesverband Windenergie (Hrsg.)
Windkraftanlagen
Marktübersicht 1997
Osnabrück, 1997
Vorstellung der Anbieterfirmen und ihrer Anlagen. begleitende Texte für alle, die Anlagen bauen wollen.

Bund Naturschutz Bildungswerk (Hrsg.): Der Wind, das himmlische Kind. Windkraft im Binnenland. Aspekte einer Kontroverse zwischen Naturschutz, Landschaftsästhethik und dem Einsatz regenerativer Energie, Wiesenfelder Reihe Heft 14

Institut für Solare Energieversorgungstechnik ISET (Hrsg.)
Jahresauswertung 1996
, wissenschaftliches Meß- und Evaluierungsprogramm (WMEP) zum Breitentest ''250 MW Wind'', ISET e.V., Kassel, 1995
Eine dicke Sammlung von Meßwerten über den "Ertrag" und die Wartungshäufigkeit von Anlagen, die Windstärken usw. Vergleiche zwischen verschiedenen Typen und Standorten sind so möglich.

Handbuch Windenergie
Buhrmester, Horst; Keun, Friedrich
Umsetzung von Windenergie in Schwachwindgebieten. Errichtung und Betrieb von Windkraftanlagen mittlerer Größe aus betriebswirtschaftlicher, technischer und juristischer Sicht
Düsseldorf 1994

Häuser, Helmut: Welche Genauigkeit wird bei der Vorhersage der Stromproduktion von Windanlagen mit dem Windatlasverfahren erreicht? in: Windkraftanlagen Marktübersicht 1993, Osnabrück: Interessenverband Windkraft Binnenland (Hrsg.), 1993


 

Unterstützung bei weitergehenden Fragen der Projektierung bieten die unabhängigen Interessenverbände, Planungsbüros und auch die Windkraftanlagenhersteller. Sinnvoll ist es auch, Kontakt mit Betreibern bereits existierender Anlagen aufzunehmen, da sie über die praktischen Erfahrungen verfügen und diese auch gerne weitergeben. Am Anfang steht die Überlegung wie groß die geplante Windkraftanlage sein soll und ob der erzeugte Strom vorwiegend dem Eigenbedarf dient oder ins öffentliche Netz eingespeist werden soll. Für den Eigenbedarf genügen oftmals bereits kleine Anlagen, während für den Verkauf ins öffentliche Stromnetz mittlere bis große Anlagen in Frage kommen. Als nächstes folgt die Standortsuche. Für die folgende Liste gilt, daß alle Punkte gleich wichtig sind. Wenn nur einer nicht erfüllt ist, kann das Projekt möglicherweise nicht durchgeführt werden.

 

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.236.221.156
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam