Stiftung Freiräume
Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen

alle Termine

10 Einträge
Samstag, 07.12.2019 11:59 Uhr
Gießen, Kirchenplatz
Kundgebung
Wir entwickeln Ideen für ein zukunftsfähiges Gießen.
Flyer
annesander@aol.com
Dienstag, 10.12.2019 19:00 Uhr
Gießen, Anschlussverwendung/Raumstation, Grünberger Str. 22
Verkehrswendetreffen für Gießen (und Umgebung)
Wir wollen anfangen, an unserem nächsten Aktionstag zu planen. Der soll in der Grünberger Straße zwischen Anschlussverwendung und Ludwigsplatz stattfinden, als Datum wurde Samstag 25.4.2020 ins Auge gefasst. Außerdem geht es um viele kleine Punkte wie der Überarbeitung des Verkehrswendeplans usw.
saasen@projektwerkstatt.de
Mittwoch, 18.12.2019 18:00-21:00 Uhr
Gießen, Lokal International (Eichendorffring 111)
Global Village
Beim Global Village vernetzen sich Gießener Initiativen, Vereine, Organisationen und engagierte Studierende. Ideen und Visionen werden ausgetauscht, wertvolle Kontakte geknüpft und spannende Kooperationen entstehen.
Mit Infostand von Verkehrswende Gießen und AllRad.
www.uni-giessen.de/internationales/engagement/netzwerk/globalvillage
urs.bremer@admin.uni-giessen.de
Freitag, 20.12.2019 20:15 bis Sonntag, 22.12.2019 18:00 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt, Saasen (Ludwigstr. 11)
Gerichtsprozess-Training
Einführung zu rechtlichen Grundlagen der Repression (vor allem Straf- und Strafprozessrecht, aber auch Hinweise auf relevante Spezialgesetze). Schilderung des Ablaufs eines Gerichtsverfahrens. Dann Training in Form eines Rollenspiels zu einem kompletten Gerichtsprozess mit der Möglichkeit, mal verschiedene Rollen auszuprobieren (ZeugIn, AngeklagteR, Publikum, Wachmensch). ++ www.prozesstipps.tk
Beginn Freitag 20.15 Uhr mit dem Film "Unter Paragraphen" (wer erst Samstag kommt, bitte auch Youtube vorher angucken: youtu.be/C-nWjn6g8zM)
Sa/So Beginn je um 11.15 Uhr (Zugankunft aus Gießen kurz vorher)
saasen@projektwerkstatt.de
Montag, 23.12.2019 20:15 bis Donnerstag, 09.01.2020 20:15 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt Saasen (Reiskirchen, Ludwigstr. 11)
Archivieren, Diskutieren und praktische Workshops (je ganztags)
Die traditionelle Jahreswechselphase in der "Villa Kunterbunt des kreativen Widerstandes"
In dieser Zeit könnt Ihr jederzeit in die Projektwerkstatt kommen und findet dort Menschen, die in den Archiven und Bibliotheken sortieren (das ist einmal jährlich nötig, um alles Neue in die Aktenordner zu bringen bzw. die Bücher in den Ausleihverzeichnissen einzutragen). Da könnt Ihr mitmachen.
Ab 26.12. treffen wir uns jeden Tag, wenn die Sonne untergeht und die Dunkelheit hereinschleicht, zum gemütlichen Kaffee-/Teetrinken jeweils mit einem politischen Debattenthema. Ob eine, zwei oder mehr Stunden - wir können uns in ein Thema mal richtig hineindenken und -reden. Auch Kinoabende können dazugehören.
saasen@projektwerkstatt.de
Freitag, 27.12.2019 20:15 bis Sonntag, 29.12.2019 16:00 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt Saasen (Reiskirchen, Ludwigstr. 11)
Freie Fahrt für alle! Umwelt- und menschenfreundliche Verkehrssysteme, Nulltarif ...
Wie sieht Mobilität heute aus - und wie würden wir uns fortbewegen, wenn nicht Herrschafts- oder Kapitalinteressen Autos und LKWs den (Asphalt-)Weg freiräumen würden? Wir schauen uns Verkehrskonzepte in Fahrrad- und Nulltarifsstädten an, vergleichen verschiedene Verkehrssysteme wie Straßenbahnen, Zug, Busse, E-Mobilität und die vor allem im globalen Süden immer mehr verbreiteten Seilbahnen. Wie lässt sich Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr fördern? Welche Rolle würde die Einführung des Nulltarifs spielen (keine Fahrkarten mehr)? Welche Aktionsideen und -erfahrungen gibt es, um gute Ideen auch durchzusetzen?
Infos vorab auf www.schwarzstrafen.tk und www.verkehrswende.tk
saasen@projektwerkstatt.de
Donnerstag, 02.01.2020 20:15 bis Sonntag, 05.01.2020 16:00 Uhr
Gießen, Projektwerkstatt Saasen (Reiskirchen, Ludwigstr. 11)
Seminar zur Theorie der Herrschaftsfreiheit
Welchen Formen hat Herrschaft und wie wirkt sie? Wie kann eine herrschaftsfreie Welt aussehen? Diese Frage beschäftigt PhilosophInnen, manch zukunftsorientierten PolitikerInnen oder AktivistInnen, Roman- und Sachbuchschreiberlinge. Doch ein kritischer Blick zeigt meist: Zukunftsdebatten sind eher ein Abklatsch heutiger Bedingungen mit netteren Menschen in der Führung. "Freie Menschen in freien Vereinbarungen" ist radikal anders: Mit scharfem, analytischen Blick werden die Bedingungen seziert, unter denen Herrschaft entsteht, wie sie wirkt und was sich wie ändern muss, damit Menschen aus ihrem Streben nach einem besseren Leben (Eigennutz) sich nicht nur selbst entfalten, sondern genau dafür die Selbstentfaltung aller Anderen brauchen und deshalb mit herbeiführen. Aus Konkurrenz wird Kooperation, das Normale weicht der Autonomie.
Vorab was zum Thema lesen? www.herrschaft.tk
saasen@projektwerkstatt.de
Mittwoch, 05.02.2020 08:00 Uhr
Gießen, Schulen und Orte in Stadt und Kreis Gießen
Autofreier Schultag - Auftaktveranstaltung
Ein Vorbereitungstag für den eigentlichen Aktionstag (20.5.2020).
Vorankündigungs-Flyer
Mittwoch, 06.05.2020 11:00 Uhr
Mönchengladbach, Amtsgericht Erkelenz, Konrad-Adenauer-Platz 3, Raum 1.02
Strafprozess wegen Autobahnblockade bei Ende Gelände 2015
Das ist der x-te Anlauf, denn das Verfahren musste wegen abenteuerlicher Manöver der Staatsanwaltschutz im Kungel mit dem Landgericht Mönchengladbach, insbesondere dem Rauswurf aller (!) Verteidiger*innen und dem Wechsel des Anklagepunktes. Die Aktion der Angeklagten führte zu einer Sperrung der Autobahn, die allerdings von der Polizei aus eigener Entscheidung vorgenommen wurde. Für die Ende-Gelände-Aktion 2015 war die Sperrung wichtig.
Mittwoch, 20.05.2020 08:00 Uhr
Gießen, Schulen und Orte in Stadt und Kreis Gießen
Autofreier Schultag und Aktionen rundherum
Vorankündigungs-Flyer
[1]