Stiftung Freiräume

DOWNLOADS ANTIREPRESSION: MATERIAL FÜR PROZESSTRAININGS

Ablaufplan für ein Prozesstraining und dafür verwendbare Materialien


1. Grundlegende Beschreibungen zu Prozessen und deren Abläufe
2. Ablaufplan für ein Prozesstraining und dafür verwendbare Materialien


Verwendung: Dieser Standardablauf soll mit Links auf Hilfsmaterialien (Folien, Schaubilder usw.) auf eine entsprechende Seite und im provisorischen Handbuch für LVinnen.

Beispielablauf (so schon einige Male gelaufen) mit Varianten und Ergänzungen
Anfang
  • Vorstellungsrunde: Wer hat welche Fragen, Wünsche, was erlebt, welche Erfahrungen mit Repression, welches Wissen und welche eventuellen offenen Verfahren? (nötig zumindest, wenn es keine feste Gruppe ist, wo sich alle kennen)

Phase 1: Intros
  • Ziele von Repression/Strafe und unser Gegengift (Material z.B. PPT von Hauke)
  • Sammlung möglicher Ziele in Prozessen und – immer gleich genannt oder gesammelt später – wie ihnen begegnet werden können (Materialien: z.B. Zettel mit Zielen; beim Zettel „Einstellung“ eine Waage mit Wirkgrößen pro Verurteilung und pro Einstellung)
  • Übersicht über Rechtsgebiete und Gesetzesbereiche (alle oder ausgewählt zu Repression bei politischen Aktionen bzw. Strafverfahren)
  • Unterpunkt: Wie beeinflussen sich verschiedene Gesetze gegenseitig?

Materialien zu diesem Punkt sind an verschiedenen Stellen vorhanden, werden gesammelt und neben der Antragssammlung als Sammlung zu Prozesstrainings auf dieser Seite und auf der Antirepressions-CD zur Verfügung gestellt.
  • Zusätzlicher Tipps für die Trainings: Visualisierung fortlaufend auf Plakaten z.B. zu offenen Fragen, Recherchepunkten oder die Abschlussphase möglich.

Phase 2: Ablauf
  • Erläuterung des Vorverfahrens (Ermittlung, Ladung …)
  • 1-2 konkrete Strafvorwürfe als Beispiel erläutert
  • Übersicht: Formaler Ablauf eines Verfahrens
  • Übersicht: Welche Antragsformen gibt es (Befangenheits-, Verhandlungsführungs-, Beweisanträge usw.). Möglich dann: Kleingruppen erarbeiten Anträge. Am Ende Hinweis auf Fertig-Anträge (Antragssammlung).
  • Umgang mit den Verfahrensakten (durchblättern und erläutern z.B. in Kleingruppen; Aufgaben dazu stellen usw.)
  • Einzelne Rollenspiele z.B. zu Publikum, ZeugInnenvernehmung, Durchsetzen von Anträgen
  • Instanzen und Rechtsmittel

Alternative dazu:
  • Erläuterung des Vorverfahrens (Ermittlung, Ladung …)
  • Übersicht: Formaler Ablauf eines Verfahrens
  • Komplettes Rollenspiel Schritt für Schritt durch den Prozess, dabei vieles ausprobieren (jede Phase mehrfach mit verschiedenen Ideen spielen). Anträge und mehr an den passenden Stellen vorstellen, erklären und Kleingruppen dazu, um es zu üben.
  • Instanzen und Rechtsmittel

Phase 3: Ende
  • Möglich (wenn genug Zeit): Kleingruppen zu Spezial-/Wunschthemen, auch zu Themen rundherum (Knast, Pressearbeit, Soliarbeit, Geld ...)
  • Feedback-Runde

Rundherum-Materialien

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.204.167
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam