Stiftung Freiräume

DIRECT-ACTION: STRASSENMUSIK

Lieder für Gerichtsverfahren


1. Gegen das Rechtssystem
2. Lieder für Gerichtsverfahren
4. Weihnachtslieder gegen Strafe und Justiz
5. Glaubensbekenntnis zu Rechtsstaat und Demokratie

Beim Rauswurf von ZuschauerInnen
Anlässlich eines Mega-Rauswurfs am 17.2.2010 sangen die Ausgeschlossenen folgendes Lied:

Zehn kleine Zuschauer,
die saßen im Gericht.
Den einen mocht' der Richter nich',
da waren's nur noch neun.

Neun kleine Zuschauer,
die haben mitgedacht.
Der eine hat noch mal gelacht,
da waren's nur noch acht.

Acht kleine Zuschauer,
die haben mitgeschrieben.
Den einen sah der Staatsanwalt,
da waren' nur noch sieben.

Sieben kleine Zuschauer,
die waren ganz perplex.
Der eine ging zur Tür hinaus,
da waren' nur noch sechs.

Sechs kleine Zuschauer,
die wollten noch was fragen.
Der eine wurde rausgetragen,
da waren' nur noch fünf.

Fünf kleine Zuschauer,
die schrien: „Das Volk sind wir!“
Frau Richter sagt, das zählt nicht hier,
da waren' nur noch vier.

Vier kleine Zuschauer,
die eilten schnell herbei.
Einer ging zum Richtertisch,
da waren' nur noch drei.

Drei kleine Zuschauer,
halfen bei der Zettelei.
Doch der Wachtel hat's gesehn,
da musste einer geh'n.

Zwei kleine Zuschauer,
die hießen beide Reiner.
Der eine hatt' das falsche an,
da war es nur noch einer.

Ein kleiner Zuschauer,
der findet kein Versteck.
Der Richter wirft ihn auch noch raus,
da sind sie alle weg.

Zehn kleiner Zuschauer,
steh'n draußen vor der Tür.
Doch es war so kalt am Rand,
da steckten sie alles in …

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.225.8
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam