Stiftung Freiräume

MIA: DISKUSSION AUF HOPPETOSSE-LISTE

Beitrag von C. (2.2.04 18:05)


1. Was es ist? Neonationalistische Provokation! (andere Interpretation)
2. Liebe, Respekt, Toleranz und Mut
3. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen...
4. Rechtsextreme beißen an
5. Beitrag von A. (1.2.04 15:21)
6. Beitrag von C. (1.2.04 18:17)
7. Beitrag von D. (2.2.04 16:10)
8. Beitrag von A. (2.2.04 16:27)
9. Beitrag von C. (2.2.04 18:05)
10. Beitrag von E. (4.2.04 14:21)

Hi,
nur ganz kurz:

Nein, sie formulieren das doch gar nicht. Sondern nur das D-Land "total" geil ist.

Allerdings. In Giessen gab es auf Intervention der Antifa eine Diskussionsveranstaltung vor dem MIA-Auftritt. Darin haben die MIA-Leute voellig eindeutig und ungeschminkt Deutschland als cooles Land beschrieben - und zwar wegen dem Verhalten im Irakkrieg. Sie wuerden im Ausland immer angesprochen, wie cool D-land sei - und da haetten sie sich ueberlegt, dass mensch diese Sicht auf D-land mal ein bisschen propagieren sollte. Das war alles O-Ton.

Okay -- ich bin wie gesagt nur von dem ausgegangen, was im WWWsteht, und das klingt ein bißchen anders. Wobei "Deutschland istcool, weil es gegen den Irak-Krieg ist" für mich jetzt auch nichtunbedingt der klassische deutschnationale Nationalismus ist. So mitSäbelrasseln und so. Mehr die Blümchenvariante.

Naja, ich wei&szig; ja nicht in welchem Jahrhundert du so lebst aber der derzeitige deutsche Nationalismus ist auch nicht mehr Säbelrasseld (die wären ja auch blöd) sondern eben poppig, hip, trendy und gut durchgestylt.

Sie machen ihre Gedanken irgendwie öffentlich. Dabei gehen sie entweder provokant oder tolpatschig oder beides vor. Zum Beispiel singen sie Lieder, die mißverstanden werden können.

Naja, jetzt argumentierst du wie Hohmanns Freunde die auch immer alles fuer ein "grosses Missverstaendnis" hielten. C hriffrierungen und Unterschwelligkeiten als "Missverstaendnisse" zu missdeuten finde ich schon strange.

Sehe ich auch so. Im Zweifel halt MIA fragen - das hilft, weil die einfach Scheisse sind. Und nicht krampfhaft versuchen, die gutzureden, weil mensch sonst eingestehen muss, dass mensch sich geirrt hat (was immer erst peinlich ist, wenn mensch versucht, sich alles hinzubiegen, damit es passt - was schon funktioniert).
Okay.

C. Anfangen, mit der Neuen Rechten zu flirten, weil die zumindest nicht so ein Theater machen.

Nein, nein und nochmal nein. Um fuer Deutschland ohne Stress zu sein, reicht es linksalternativ oder "in der Mitte" zu sein.

timmt. Allerdings uebersiehst Du da die Rechten - zumindest die intelligenteren (die es ja, aehnlich wie bei Linken, nur wenig gibt). Sie werden MIA zu "ihrer" Band machen - ob MIA nun zustimmt oder nicht. Das stinkt foermlich nach Querfront.

Jo, das glaube ich auch und habe ich wirklich in meiner Argumentation übersehen. Das Problem ist aber IMHO, das es keinen wirklichen Mitspieler in der Rechten gibt die solch ein Maß an Coolness verkaufen können. Das Problem ist eben, das Rechte meist echt nicht hip genug sind, um MIA zu instrumentalisieren.

Wenn mensch sich allein mal die Homepages dieser Leute aus dem angefangen-Projekt reinzieht, dann wird einem recht klar warum. Diese widerlich-Designerin Grohmann (Name ihrer Kollektion: "Mutter Erde Vater Land", sic!) ist einfach zu stylisch für die Rechte. Das sind alles Figuren der Mitte. So deutschnational wie die eben ist!
Exakt das meinte ich. Und deswegen halte ich eine "du hast wasdummes gesagt, also bist du böse"-Haltung auch für ziemlichgef_hrlich.

Naja, das ist aber nicht das selbe. Es ging gar nicht um so Begriffe wie "gut" oder "böse" (die sind ja eh völlig unanalytisch) sondern darum, dass MIA politisch Scheiße ist.

mfg C.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.225.8
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam