Stiftung Freiräume

SOZIALABBAU, ARBEITSZWANG ...

Die Kehrseite ... Reichtum wie nie


1. Rückblick: Agenturschluss am 3.1.2005 ... Aktionen am Arbeitsamt
2. Presseinfo vorab: Auch in Gießen Montagsaktionen gegen Hartz IV
3. Jeden Montag bei den Drei Schwätzern: Aktionen und Diskussionen
4. Innenstadtaktionen am 30. August
5. Berichte
6. Aktionsmaterialien
7. Was tun gegen den Sozialklau?!
8. Am praktischen Beispiel: Moderne Sozialpolitik in Gießen
9. Die Kehrseite ... Reichtum wie nie
10. Aktionsideen ...
11. Informationen zu Hartz IV
12. Aktionen gegen Hartz IV
13. Presse zu Gießener Aktionen
14. Internetseiten gegen Arbeit, Modernisierung und Wettbewerbsstaat, Hartz&Co.
15. Blick über den Tellerrand ...
16. Nicht die Arbeitslosigkeit sondern die Erwerbslosen werden bekämpft
17. Kapitalisten sind richtig widerlich ...
18. Krötenwanderung - von arm nach reich? Andersherum? Genug für alle?

Während gespart und gekürzt, entlassen und zum Arbeiten gehetzt wird wie lange nicht, streichen die TopmanagerInnen immer höhere Einkommen und die Konzerne immer höhere Gewinne ein.

  • Alle Überschriften der FR-Wirtschaftsseite 11 am 4.2.2005: "Amazon.com: Quartalsgewinn beinahe verfünffacht" ... "Henkel: Waschmittelgeschäft treibt Umsatz an" ... "Deutsche Bank klammert sich an Renditeziel: Finanzkonzern will Gewinn erneut durch massiven Arbeitsplatzabbau steigern" ... "Toyota auf der Überholspur" ... "Royal Dutch/Shell: Steigende Preise bescheren Rekordprofit".


Schema aus der FR., 25.11.2004, S. 11

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 35.172.230.21
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam